Digitale Fotografie - Test & Praxis

Markt & Technik - "Adobe Photoshop CS4 für professionelle Einsteiger"

Markt & Technik Photoshop CS4-Buch - professionelle Einsteiger Das neue Buch zu Photoshop CS4 soll laut dem Verlag Markt & Technik Amateuren und

image.jpg

© Archiv

Das neue Buch zu Photoshop CS4 soll laut dem Verlag Markt & Technik Amateuren und professionellen Einsteigern den Weg in die digitale Bearbeitung ebnen. Das Buch will sowohl Windows- als auch MAC-Anwendern behilflich sein. Zu den thematischen Schwerpunkten gehören neben Bildretusche, Ebenentechnik und Auswahlverfahren vor allem die Ausgabe, die Integration mit anderen Programmen der CS-Suite und die Vorbereitung für die Weiterverarbeitung. Die Autoren Isolde Kommer und Tilly Mersin beleuchtet aber auch die Verwaltung der Bilder mit Adobe Bridge und erklären die Verwendung des Camera-RAW-Plugins von Photoshop. Auch die Retuschefunktionen und Smartfilter werden erklärt. Das knapp 25 Euro teure "Adobe Photoshop CS4 für professionelle Einsteiger" hat die ISBN-Nummer 978-3-8272-4447-5, 400 Seiten Umfang und liefert auf einer DVD das Original-Bildmaterial, damit man die Erklärungen selbst nachvollziehen kann.

www.mut.de

Mehr zum Thema

Pokemon GO Wasserfestival Event 2017
Neues Ingame-Event

Niantic startet ein neues Pokémon GO Event: Das Wasserfestival 2017. Bestimmte Wasser-Pokémon spawnen nun öfter - darunter Karnimani, Lapras und…
Pokemon GO Shiny Karpador Garados
Server-Update

Shiny Pokémon halten Einzug in Pokémon GO. Spieler können nun Shiny Karpador und Shiny Garados fangen. Wir tragen alle bekannten Fakten zusammen.
Starcraft Remastered
Blizzard

Blizzard hat für Sommer 2017 den Release von Starcraft Remastered angekündigt. Dabei handelt es sich um eine 4K-Neuauflage des…
Die Victor-Gewinner 2013
Leserpreis

Die Leser haben gewählt - PCgo und PC Magazin präsentieren die beliebtesten Marken in 18 Kategorien. Von Foto- und Videobearbeitung bis…
DVBT 2 HD Umstellung
Neuer Standard für Antennenfernsehen

In der Nacht vom 28. auf den 29. März wird DVB-T abgeschaltet. Antennenfernsehen setzt künftig auf DVB-T2 HD. Wir erklären, was sie wissen müssen.