Digitale Fotografie - Test & Praxis

Manfrotto Sommer-Aktion: Einbein mit Stativkopf

Manfrotto macht zum (immer noch nicht ankommen wollenden) Sommer eine Sonderkation und packt auf fünf Einbeinstativmodelle bis zum 30. September 2010 ohne

image.jpg

© Archiv

Manfrotto macht zum (immer noch nicht ankommen wollenden) Sommer eine Sonderkation und packt auf fünf Einbeinstativmodelle bis zum 30. September 2010 ohne Aufpreis einen Stativkopf oben drauf.

Auf den Einsteiger-Modellen 679B, 680B und 681B montiert Manfrotto einen 234-Stativkopf. Der Kopf arbeitet mit einer Schnellwechselvorrichtung. Die Carbonstative 694CX und 695CX bekommen den Kopf 234RC dazu. Beide wiegen jeweils knapp 600 Gramm, ihr Packmaß beträgt 54 und 47,5 Zentimeter, die maximale Belastbarkeit gibt Manfrotto mit 5 Kilo an.

Die Aluminiumstative 679B, 680B und 681B bringen mit 830 Gramm etwas mehr Gewicht auf die Waage, können aber auch mit 10 Kilo beziehungsweise 12 Kilo (681B + 234) mehr tragen. Alle fünf Stative haben einen Griff mit Handgelenkschlaufe. Die maximale Arbeitshöhe der Einbeinstative liegt zwischen 154 und 165 cm.

Den Preisvorteil beziffert Manfrotto mit 41,90 Euro bei den Carbonmodellen und 23,90 Euro bei den Einsteiger-Alu-Einbeinstativen. Die Einsteigermodelle liegen zwischen 84 und 94 Euro. Die Carbonmodelle sind mit 252 Euro beziehungsweise 292 Euro deutlich teuer. Auch auf die Sommeraktionsmodelle gewährt der Hersteller unter www.manfrotto.de eine Online-Garantieverlängerung von fünf Jahren.

www.manfrotto.de

Mehr zum Thema

Nvidia Shield TV
TV-Box mit Android

Nvidia bringt seinen Spiele/Streaming/Multimedia-Alleskönner jetzt als TV-Edition auf den Markt. Wir haben Infos zu Release und Preis.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
Alicia Vikander
Video
Videospiel-Verfilmung

Nach dem Reboot der Spiele folgt nun die Neuverfilmung von Tomb Raider. Fans können Lara Croft ab März 2018 in Aktion sehen. Hier geht's zum Trailer.
CCleaner Malware erkennen entfernen
Malware auf Avast-Server

Der CCleaner-GAU geht weiter: Die verteilte Malware soll Tech-Unternehmen ausspionieren. Zudem reicht ein Update als Schutz doch nicht mehr aus.
The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.