Grafik- und Design-Programm "Xara Xtreme Pro 5"

Magix stellt Design-Komplettlösung Xara Xtreme Pro 5 vor

Der Softwarehersteller Magix hat am Freitag eine neue Version des Grafik- und Designprogrammes "Xara Xtreme Pro 5" vorgestellt. Mit der Software sollen Layouts von der Visitenkarte bis zur großformatigen Außenwerbung möglich sein.

Xara Xtreme Pro 5

© Archiv

Xara Xtreme Pro 5

Der Hersteller will professionelle Druckereien durch die Unterstützung gängiger Dateiformate und Industriestandards und den Farbseparationen PANTONE und CMYK. Neben Grafiken soll "Xara Xtreme Pro 5" auch "innovatives" Webdesign und Flash-Animationen bieten. Zu den weiteren Highlights der neuen Version zählen unter anderem eine intelligente Skalierung, die das Ändern von Bildformaten ohne Verzerrungen wichtiger Bildinhalte möglich machen soll. Fertige Arbeiten sollen entweder als interaktive Präsentation im Internet oder als PDF veröffentlicht werden können. Darüber hinaus soll das Grafiktool eine mehrsprachige Rechtschreibkorrektur mit Echtzeit-Ansicht und Korrekturvorschlägen und einem Benutzer-Wörterbuch bieten.

"Xara Xtreme Pro 5" soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein, im Internet kann es unter www.xara.com/de heruntergeladen werden. Die unverbindliche Herstellerpreisempfehlung liegt bei 299 Euro.

Mehr zum Thema

Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.