Diascanner

Magazin-Scanner DigitDia 6000 mit 5000 dpi von Reflecta

Der neue Magazin-Scanner DigitDia 6000 von Reflecta verfügt über eine Auflösung von 5000 dpi und 48 Bit Farbtiefe. Das automatische Verarbeiten von bis zu 100 Dias direkt aus dem Magazin soll zeitsparendes und effektives Arbeiten ermöglichen. Der Hersteller verspricht hohe Qualität auch durch die automatische Kratzer-Erkennung mittels Infararotsensor.

Reflecta Magazin-Scanner DigitDia 6000

© Reflecta

Reflecta Magazin-Scanner DigitDia 6000

Als besondere Merkmale nennt Reflecta die Dia-Vorbetrachtung über ein hinterleuchtetes Display, die Verwendung eines linearen Farb-CCD-Bildsensors sowie einer filmschonenden LED-Lichtquelle, die einen Dichteumfang von 3,8 Dmax ausleuchten kann. Die genannte Auflösung von 5000x5000 Pixel ist die optische Auflösung. Die Scanzeit soll zwischen 50 Sekunden bei 1800 dpi und 4 Minuten bei 5000 dpi liegen. Die Vorscan-Zeit beträgt nur 15 Sekunden.

Folgende Magazintypen können verarbeitet werden: CS, Universal, LKM und Paximat. Damit beim Transport, der in Vor- und Rückwärtsrichtung umgeschaltet werden kann, nichts schiefgeht, gibt es ein Antiblockiersystem mit ABS-Rutschkupplung und Softbremse. Zur Datenübertragung wird nur USB 2.0 verwendet. Entscheidend für die Erfüllung der Qualitätsansprüche dürfte die korrekte Abstimmung der mitgelieferten MAGIC TOUCH-Software für die automatische Staub- und Kratzerentfernung auf den Infrarotsensor sein. Der empfohlene Endkundenpreis des Reflecta DigitDia 6000 beträgt 1399 Euro inkl. MwSt.

Mehr zum Thema

Roccat bringt das Roccat Kave XTD 5.1 Digital auf den Markt.
Kave XTD 5.1 Digital - Release

Das Gamer-Headset Roccat Kave 5.1 erhält mit dem Roccat Kave XTD 5.1 Digital einen Nachfolger. Neu ist u.a. die integrierte, digitale…
USB-3.1-Anschluss: Design von USB Typ-C-Anschluss veröffentlicht
USB 3.1 Anschluss

Auf dem IDF in China hat Intel zum neuen Standard für USB-Anschlüsse, auch als USB 3.1. oder Typ C bekannt, exklusive Bilder und Daten präsentiert.
Seagate liefert 8-Terabyte-Festplatte aus
Festplatten für Cloudspeicher

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum…
Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 von Pearl
Datenretten per Steckkontakt

Mit dem Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 hat Pearl das perfekte Werkzeug für alte PC-Hasen.
Xystec 4-fach-Festplatten-Gehäuse für die Filmsammlung
eSATA- und USB3-kompatibel

Speicherplatz kann man nie genug haben. Ja nachdem, mit welchen Festplatten das Gehäuse von Xystec gefüllt wird, bietet es bis zu 12 Terabyte…