Apple

MacBook pro mit Retina-Display, USB 3.0 und HDMI

Apple hat ein neues MacBook Pro vorgestellt, das wie zuvor iPhone und iPad mit einem hochauflösenden Retina-Display ausgerüstet ist. Außerdem ist es erstmals mit HDMI und USB 3.0 ausgestattet und so dünn wie das MacBook Air.

image.jpg

© Apple

Das von Apple "Next Generation MacBook Pro" (MacBook Pro der nächsten Generation) genannte 15,4-Zoll-Notebook bringt es dank einer Auflösung von 2880 * 1800 Pixeln auf eine Pixeldichte von 220 PPI. Damit liegt es zwar deutlich unter der Pixeldichte von iPhone und iPad, doch aufgrund des größeren Betrachtungsabstands relativiert sich dieser Rückstand. Zwar bieten auch andere Hersteller Laptops mit hoher Auflösung an, doch beschränken Sie sich auf Full-HD, d.h. 1920 * 1080 Pixel. Mit dem neuen MacBook Pro setzt Apple insofern Maßstäbe.

Im Inneren des MacBook Pro werkelt Intels Core i7 Prozessor (Ivy Bridge), der wahlweise mit 2,3, 2,6 oder 2,7 GHz getaktet ist. Standardmäßig sind 8 GByte RAM verbaut, wobei sich der Arbeitsspeicher auf bis zu 16 GByte ausbauen lässt. Die Grafik wird aus Intels HD Graphics 4000 und NVIDIAs GeForce GT 650M gespeist. Die Akkulaufzeit des neuen Geräts gibt Apple mit 7 Stunden an.

Der neue Apple-Laptop ist 1,8 cm hoch und wiegt rund 2 kg. Damit handelt es sich nach unserem Wissen um das kompakteste Gerät in der 15-Zoll-Klasse. Zu Gunsten der schlanken Bauform verzichtet Apple auf die Integration einer konventionellen Festplatte. Das neue MacBook Pro ist deshalb ausschließlich mit dem schnelleren Flash-Speicher (256, 512 oder 768 GByte) erhältlich. Zudem steckt kein DVD-Laufwerk mehr im Gerät. Wer ein optisches Laufwerk benötigt, der muss dieses als Zubehör gesondert erwerben und per USB verbinden. Dafür stehen auf der linken und der rechten Seite des neuen MacBook Pro je eine USB-Schnittstelle zur Verfügung. Erstmals bei einem Apple-Gerät handelt es sich hierbei um USB 3.0.

Außerdem gibt es - auch das ist neu - eine HDMI-Buchse sowie gleich zwei Thunderbolt-Anschlüsse. Letztere sind auch deshalb dringend erforderlich, weil dem neuen MacBook Pro Ethernet- und Firewire-Schnittstellen fehlen. Sie können nur in Form von Thunderbolt-Adaptern hinzugekauft werden. Verzichtet hat Apple außerdem auf einen gesonderten Mikrofon-Eingang, wie er bislang typisch für das MacBook Pro war. An den neuen Geräten findet sich nur noch eine Kopfhörer-Buchse. Dafür stecken gleich zwei Mikrofone im Gehäuse des Laptops.

Das Format des Stromanschlusses hat Apple für das flache Gehäuse leicht modifiziert. Vorhandene Netzteile sind nicht mehr kompatibel zum neuen MagSafe 2. Unverändert erhalten geblieben ist der SDXC-Kartenleser.

Das neue MacBook Pro mit Retina Display ist ab sofort erhältlich. Das billigste Modell kostet 2.279 Euro. Mit dem größten Prozessor (Core i7, 2,7GHz), 16 GByte RAM und 768 GByte SSD kostet es 3.849 Euro. Das 15-Zoll MacBook Pro im klassischen Unibody-Gehäuse bleibt weiterhin erhältlich und wurde mit neuen Chips aus Intels Ivy-Bridge-Serie aufgefrischt. Das 17-Zoll MacBook Pro hat Apple eingestellt.

image.jpg

© Apple

image.jpg

© Apple

Vergleich von MacBook Pro mit Retina-Display und MacBook Air
image.jpg

© Apple

Vergleich von MacBook Pro mit Retina-Display und konventionellem MacBook Pro

Mehr zum Thema

Es gibt Gerüchte, wonach Apple das MacBook Pro 13
Aus für MacBook Pro 13"

MacBooks kommen überwiegend mit Retina-Display. Nur das 13 Zoll MacBook Pro ist noch mit dem konventionellen Display erhältlich. Das soll sich jetzt…
Apple Store: Apple bietet neues MacBook Air 100 Euro günstiger an
MacBook Air

Das MacBook Air erhält ein Update, das dem Apple-Notebook einen schnelleren Prozessor und mehr Akkulaufzeit bringt. Der Laptop kommt dazu um 100 Euro…
Je nach SSD-Hersteller ist die Performance im MacBook Air sehr launisch.
Speed-Lotterie

Apples MacBook Air ist etwas preiswerter als die Vorgänger. Dafür liefern die verbauten SSDs unterschiedliche Ergebnisse in Performance-Tests.
Apple iPad Air
Apple-Gerüchte

Für den Herbst wird neben dem iPhone 6 Release auch die sechste Generation des iPads erwartet. In einem Video hat eine Tech-Website ein Modell des…
Apple MacBook 12 Zoll
Adapter-Wahnsinn

Das MacBook mit 12 Zoll hält für Stromzufuhr und Peripherie lediglich einen USB 3.1 Type C Anschluss bereit. Adapter lässt sich Apple fürstlich…