Notebooks

MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display

Apple liefert das MacBook Pro auch in der 13-Zoll-Variante ab sofort mit dem hochauflösenden Retina-Display. Außerdem ist das Notebook künftig auch mit USB 3.0, HDMI-Anschluss und SD-Card ausgestattet. Auch der Mac Mini erfährt eine Überarbeitung.

MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display

© Apple

MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display

Apples neues MacBook Pro ist laut Herstellerangaben 20 Prozent flacher als sein Vorgänger und mit einem Gewicht von 1,6 Kilogramm rund ein Pfund leichter als bisherige Modelle. Um diese Einsparungen zu erreichen, verzichtet Apple auf die Integration eines DVD-Laufwerks.

Wie zuvor bereits die 15-Zoll-Variante ist künftig auch das kleinere MacBook Pro mit einem hochauflösenden Retina-Display erhältlich. Die Auflösung liegt bei 2.560 x 1.600 Pixeln. Einzelne Pixel sollen dadurch so klein sein, dass sie bei üblichem Sehabstand mit bloßem Auge nicht mehr erkennbar sind.

Test: Apple MacBook Pro 15 Zoll mit Retina-Display Überarbeitet hat Apple auch die verfügbaren Anschlüsse. Neben zwei Thunderbolt-Anschlüssen findet sich auch der neue Stromanschluss MagSafe 2 an der linken Seite des Geräts. Die rechte Seite ist mit SD-Card-Slot und HDMI-Anschluss bestückt. Zudem gibt es auf beiden Seiten je einen USB 3.0-Anschluss. Das in unterschiedlichen Konfigurationen erhältliche, neue MacBook Pro ist mit bis zu 768 GByte SSD-Speicher und 8 GByte RAM verfügbar. Befeuert wird das Gerät von einem Tandem aus Intels Core i5 oder i7 (Ivy Bridge) und AMD Radeon HD 4000. Die Akkulaufzeit soll bei 7 Stunden liegen. Das bisherige MacBook Pro 13 Zoll mit Standard-Display und integriertem DVD-Brenner bleibt weiterhin erhältlich.

Neuer Mac Mini

Zeitgleich mit dem neuen MacBook Pro hat Apple auch eine überarbeitete Version des Desktop-PCs Mac Mini vorgestellt. Er ist künftig mit Core i5 oder i7 CPU (Ivy Bridge), bis zu 16 GByte RAM, 4 USB-3.0-Ports, SD-Card-Reader und HDMI-Anschluss ausgestattet.

Apple Mac mini

© Apple

Mehr zum Thema

MacBook Air hat WLAN-Probleme: Das MacBook Air hat Verbindungsprobleme mit Drahtlosnetzwerken.
Apple-Laptop

Offenbar hat das MacBook Air WLAN-Probleme. Der neue Mini-Laptop von Apple arbeite unzuverlässig bei Wifi-Verbindungen, die Beschwerden häufen sich.
Es gibt Gerüchte, wonach Apple das MacBook Pro 13
Aus für MacBook Pro 13"

MacBooks kommen überwiegend mit Retina-Display. Nur das 13 Zoll MacBook Pro ist noch mit dem konventionellen Display erhältlich. Das soll sich jetzt…
Apple Store: Apple bietet neues MacBook Air 100 Euro günstiger an
MacBook Air

Das MacBook Air erhält ein Update, das dem Apple-Notebook einen schnelleren Prozessor und mehr Akkulaufzeit bringt. Der Laptop kommt dazu um 100 Euro…
Je nach SSD-Hersteller ist die Performance im MacBook Air sehr launisch.
Speed-Lotterie

Apples MacBook Air ist etwas preiswerter als die Vorgänger. Dafür liefern die verbauten SSDs unterschiedliche Ergebnisse in Performance-Tests.
Apple MacBook 12 Zoll
Adapter-Wahnsinn

Das MacBook mit 12 Zoll hält für Stromzufuhr und Peripherie lediglich einen USB 3.1 Type C Anschluss bereit. Adapter lässt sich Apple fürstlich…