Speed-Lotterie

MacBook Air 2014 - SSDs im Apple-Notebook mit launischer Performance

Apples MacBook Air ist etwas preiswerter als die Vorgänger. Dafür liefern die verbauten SSDs unterschiedliche Ergebnisse in Performance-Tests.

Je nach SSD-Hersteller ist die Performance im MacBook Air sehr launisch.

© Apple

Je nach SSD-Hersteller ist die Performance im MacBook Air sehr launisch.

Seit etwa einer Woche werden die neuen Macbook Air Modelle ausgeliefert. Zur Überraschung der Fachwelt zeigen sich teilweise  erhebliche Performance-Verschlechterungen vor allem bei SSDs im Vergleich zur Vorgänger-Generation.

Obwohl Apple die Hardware der Geräte nur moderat geändert hat, konnten bei Performance-Tests der US-Zeitschrift Macworld Zeitdifferenzen von 28 Sekunden (altes Gerät) zu 54 Sekunden (neues Gerät) beim Kopieren von 6 GByte Daten festgestellt werden. Bei einem weiteren Test wurden große Dateien komprimiert und wieder entpackt. Hier waren die Unterschiede noch größer: 43,5 Sekunden beim alten und 127,1 Sekunden beim  neuen Modell.

Neuere Benchmark-Tests scheinen zu ergeben, dass die Apple-Hardware selbst nicht für diese Ergebnisse verantwortlich ist. Als Schuldige wurden die SSD-Laufwerke verschiedener Hersteller ausgemacht. Es zeigte sich, dass die SSDs von Toshiba und SanDisk in den MacBook-Air-Modellen von 2014 erheblich langsamer liefen als Samsung-Module in den Vorjahres-Geräten. Bei Tests mit den gleichen SSD-Modellen ergaben sich keine nennenswerten Unterschiede zwischen den verschiedenen Macbooks.

Lesetipp: Die besten SSD-Tools

Für den Käufer ist der Kauf ein Lotteriespiel. Er kann nicht vorher überprüfen oder bestimmen, welche SSD verbaut ist. Erst wer das Gerät in Händen hält, kann in den Systemeinstellungen den SSD-Hersteller auslesen. Die Codes lauten: SM für Samsung, TS für Toshiba und SD für Sandisk.

Mehr zum Thema

Apple verrät, bis wann Sie iPad 4, iPhone 5 & Co. spätestens bestellen müssen, damit eine Lieferung bis Heiligabend erfolgt.
Pünktlich Weihnachtsgeschenke bestellen

Apple hat Termine veröffentlicht, zu denen Sie spätestens iPad 4, iPad mini, iPhone 5, MacBook Pro mit Retina-Display & Co. bestellen müssen. Nur…
MacBook Air hat WLAN-Probleme: Das MacBook Air hat Verbindungsprobleme mit Drahtlosnetzwerken.
Apple-Laptop

Offenbar hat das MacBook Air WLAN-Probleme. Der neue Mini-Laptop von Apple arbeite unzuverlässig bei Wifi-Verbindungen, die Beschwerden häufen sich.
Apple Store: Apple bietet neues MacBook Air 100 Euro günstiger an
MacBook Air

Das MacBook Air erhält ein Update, das dem Apple-Notebook einen schnelleren Prozessor und mehr Akkulaufzeit bringt. Der Laptop kommt dazu um 100 Euro…
Apple MacBook 12 Zoll
Adapter-Wahnsinn

Das MacBook mit 12 Zoll hält für Stromzufuhr und Peripherie lediglich einen USB 3.1 Type C Anschluss bereit. Adapter lässt sich Apple fürstlich…
Apple Event im Live Stream
WWDC-Keynote

Apple WWDC 2015: Im Live Stream sehen Sie die Keynote auf Apple-Geräten. Wir zeigen, wie Sie auch mit Windows, Android und Linux zuschauen.