Video on Demand

Filmabruf von Lovefilm via PS3

PlayStation3-Besitzer haben ab sofort Zugriff auf die große Filmauswahl von DVD-Versender und Video-on-Demand-Anbieter Lovefilm. Spielfilme können auf diesem Weg direkt auf den Fernseher gestreamt, oder via Bildschirm per Postversand auf DVD oder Blu-ray ausgeliehen werden.

image.jpg

© Loveilm Deutschland

Lovefilm-Chef Ernst Trapp an der PS3

Der Service von Lovefilm basiert auf einem flexiblen Mitgliedschaftssystem und ermöglicht den Abruf einer großen Auswahl an Video on Demand-, DVD- und Blu-ray-Titeln via PS3. Außerdem können Filme direkt auf das TV-Gerät gestreamed oder über die persönliche Wunschlisten-Funktion im Postversand ausgeliehen werden. Die Ausweitung der Sony-Kooperation auf den deutschen Markt findet in Folge des laut Lovefilm gelungenen Starts in Großbritannien vor rund einem halben Jahr statt. Der Service wird auf allen ans Internet angebundenen PS3-Konsolen über das PS3-Navigationsmenü Xross Media Bar (XMB) verfügbar sein. Die auf der PS3 integrierte Applikation bietet Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Wunschliste einzusehen, zu bearbeiten sowie nach Filmtiteln, Schauspielern, Genres oder Bewertungen suchen und die diversen Rubriken wie etwa "Video der Woche", "Meistgesehene Filme" und "Höchste Bewertung" zu durchstöbern. Ernst Trapp, Commercial Director bei Lovefilm Deutschland, freut sich über die Partnerschaft mit Sony Computer Entertainment: "Die Verfügbarkeit von Lovefilm via PS3 in Deutschland ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Strategie, bestes Home Entertainment in der größten Auswahl über verschiedene Plattformen hinweg anzubieten."

Mehr zum Thema

image.jpg
Großes Filmsommer-Gewinnspiel

image.jpg
Illegales Stream-Portal kino.to wieder online

Dr Matthias Leonardy GVU Piraterie Raubkopien illegal kino.to kinox.to movies2k streaming download peer to peer p2p
GVU-Chef Leonardy über Spielfilm-Piraterie