Scam-Mails

Lotterie-Betrug mit PDF in deutscher Sprache

Online-Betrüger versenden Mails mit PDF-Anhang, in denen den Empfängern mitgeteilt wird, sie hätten viel Geld in einer Lotterie gewonnen. Die Texte in der Mail sowie der PDF-Datei sind in deutscher Sprache, wenn auch mit vielen Fehlern gespickt.

Lotterie-Betrug mit PDF

© Frank Ziemann

Lotterie-Betrug mit PDF

Die Mails kommen mit einem Betreff wie zum Beispiel "Ihre Email-Won 915.810,00" oder "Sie haben gewonnen lotto", mit einer Datei namens "GM.pdf" oder auch "NOTARISCHE GEWINNBENACHRICHTIGUNG.pdf" im Anhang. Der sehr kurze Mail-Text ist von Mail zu Mail leicht unterschiedlich, verweist jedoch stets nur auf die PDF-Datei.In dieser wird dem Empfänger mitgeteilt, die vorgebliche spanische Lotteriegesellschaft sei "sehr glucklich Sie ALS einen der Gewinner zu benachrichtigen", der über 15 Millionen Euro gewonnen habe. Das Los trage die "Stempfelzahl: 51225-0" und sei "durch Ihren Bearbeitungsagenten von den Kosten von zwei Euro" gekauft worden.Die Virenspezialisten von Avira vermuteten zunächst einen PDF-Exploit im Datei-Anhang, fanden jedoch letztlich nur einen Betrugsversuch seit Jahren bekannten Typs. Neu ist daran lediglich, dass PDF-Dateien in deutscher Sprache versandt werden. Auch Word-Dateien mit praktisch identischem Inhalt sind als Anhänge derartiger Mails bereits aufgetaucht, allerdings auf Englisch.Die vermeintlichen neuen Lottomillionäre sollen ein Formular mit ihren persönlichen Daten ausfüllen und dies bis 31. März per Fax an eine Rufnummer in Madrid senden. Wer die Faxnummer an seine Lieblingssuchmaschine verfüttert, erfährt spätestens dann, dass er es mit Betrügern zu tun hat, die der "Nigeria Connection" zuzurechnen sind.Typisch für deren Betrugsmasche ist, dass ihre Opfer zunächst Gebühren für irgendwelche Dokumente notariellen Leistungen oder auch für nötige Bestechungsgelder berappen sollen. So lange wie möglich versuchen die Täter immer wieder erhebliche Geldbeträge unter neuen Vorwänden zu ergaunern, bis das Opfer misstrauisch wird oder pleite ist. Das versprochene Geld hat jedoch nie existiert.

Mehr zum Thema

Windows Update: Screenshot