Professionelle Presenter für Vorträge

Logitech: Zwei professionelle Presenter für Vorträge vorgestellt

Der Peripherieexperte Logitech hat am Mittwoch zwei neue Präsentationshilfen vorgestellt. Mit dem Logitech Professionell Presenter R800 und dem Wireless Presenter R400 sollen Vortragende dank Laserpointer und intuitiven Bedienknöpfen bei jeder Präsentation überzeugen.

Logitech Professional Presenter R800

© Archiv

Logitech Professional Presenter R800

Mit den zwei neuen Präsentationsgeräten aus dem Hause Logitech sollen Vorträge eine besonders professionelle Note erhalten. Die beiden Presenter sollen dank kabelloser Technologie und ansprechendem Desing ein komfortable Präsentationssteuerung ermöglichen. Beide Geräte sind ergonomisch geformt und sollen laut Logitech optimal in der Hand liegen. Zur Erleichterung der Installation bieten beide Plug-and-Play-Unterstützung. Für den Transport lässt sich der Empfänger im Presenter verstauen, ein Reiseetui schützt vor Beschädigungen.

Professionell Presenter R800

Der Logitech Presenter R800 erlaubt dank integriertem Timer eine genaue zeitliche Abstimmung von Vorträgen. Der Zeitgeber wird auf dem 2,5 x 1,3 Zentimeter großem LCD-Display angezeigt, bei überschreiten der Zeit erfolgt ein lautloser Vibrationsalarm. Die Reichweite der Gerätes gibt Logitech mit bis zu 30 Metern an, so können Vortragende sich frei im Raum bewegen. Ein laut Hersteller "besonders heller" grüner Laserpointer soll die Aufmerksamkeit des Publikums auch in hellen Räumen auf die relevanten Informationen lenken.

Wireless Presenter R400

Das kleinere Modell der R400 eignet sich für Präsentationen in kleineren Meeting-Räumen. Der kompakte Presenter hat eine Reichweite von bis zu 15 Metern und ist mit einem rotem Laserpointer ausgestattet. Eine Anzeige informiert zuverlässig über den Ladezustand der Batterien. Der Logitech Professionell Presenter R800 und der Wireless Presenter R400 sind ab September im Handel. Für den R800 zahlen Kunden 79,99 Euro, der R400 kostet 49,99 Euro.

Logitech Wireless Presenter R400

© Archiv

Logitech Wireless Presenter R400

Mehr zum Thema

ARM Prozessoren
Leak

Die Gerüchteküche bietet Neuigkeiten zu AMD RyZen. Der Release soll am 2. März sein. Insgesamt plane der Intel-Konkurrent 17 verschiedene Modelle.
AMD stellt mit RyZen seine neuen CPUs vor.
Intel-Konkurrent

Rund drei Wochen vor dem möglichen Release von „AMD RyZen“-Prozessoren kursieren erste Euro-Preise. Die sind eine echte Kampfansage an Intel.
AMD stellt mit RyZen seine neuen CPUs vor.
Leaks zum Intel-Konkurrent

In den vergangenen Tagen gab es viele Gerüchte zu RyZen – AMDs neuen Desktop-Prozessoren. Wir fassen Infos zu Preisen, Benchmark-Tests und mehr…
Gaming-PCs mit RyZen-CPU
Komplett-Gaming-PCs

Ein Online-Shop aus Deutschland hat Gaming-Rechner mit RyZen-CPUs im Angebot. Den Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich Euro-Preise für AMD RyZen…
RyZen: AMDs neuer Prozessor bietet Top-Leistung zum günstigen Preis.
Endlich offiziell

AMD hat drei Achtkerner der RyZen-R7-Serie offiziell vorgestellt. Der Release-Termin ist bekannt – ebenso wie Euro-Preise und neue Daten aus…