Neue Maus funktioniert auch auf Glas

Logitech stellt optische Maus für alle möglichen Oberflächen vor

Schreibtische aus Glas, Küchenplatten aus Granit oder Wohnzimmertische aus lackiertem Kunststoff waren bisher ein Problem für optische Mäuse, die Abtastung funktionierte einfach nicht richtig. Zubehörhersteller Logitech stellt nun seine so genannte "Darkfield Laser Tracking-Technologie" vor, mit der sich das ändern soll. Sowohl die Logitech Performance Mouse MX als auch die Logitech Anywhere Mouse MX sollen damit selbst auf Klarglas- oder Hochglanzoberflächen fehlerlos funktionieren.

Logitech Performance Mouse MX

© Logitech

Logitech Performance Mouse MX

Bei der normalen Laserabtastung erfasst der Maussensor die Details der jeweiligen Oberfläche. Je mehr Unregelmäßigkeiten eine Oberfläche aufweist, desto einfacher kann der Sensor Referenzpunkte identifizieren, anhand derer sich die Bewegung exakt messen lässt. Da aber Hochglanzoberflächen wie Glas praktisch vollkommen glatt sind, bieten sie für einen normalen Lasersensor nicht genug Details für die Erkennung.

Um die Abtastung auf Glas (mit einer Mindeststärke von 4 mm) zu ermöglichen, nutzt Logitech Dunkelfeldmikroskopie. Dadurch werden mikroskopische Partikel und Mikrokratzer auf glatten Oberflächen erkannt, anstatt diese selbst abzutasten. So wie wir den klaren Nachthimmel wahrnehmen, sieht der Maussensor die klare Glasfläche als dunklen Hintergrund mit hellen Flecken - den Partikeln. Der Sensor wertet die Bewegung dieser Flecken aus und berechnet so genauestens, wohin der Anwender die Maus bewegt hat.

Die Logitech Performance Mouse MX soll ab Ende August für 99,99 Euro Im Handel sein, die Logitech Anywhere Mouse MX für 79,99 Euro.

Mehr zum Thema

Medion Akoya P2150 im Schnäppchen-Test
Angebot im Check

Der Medion Akoya P2150 D steht seit 16. März bei Aldi Süd und ab 30. März bei Aldi Nord. Lohnt sich der Aldi-PC? Das verraten wir im…
Medion-PCs mit Ryzen-CPUs
Komplettrechner von der Stange

Von Medion kommen im April drei Komplett-PCs mit AMDs Ryzen-7-Prozessor. Die Modelle kommen mit Nvidia-Grafikkarten und PCI-Express-SSDs.
Ryzen 5: AMD-CPU vor Release in ersten Spiele-Benchmarks
Video
Video-Leak

Ein zu früh verkaufter „Ryzen 5 1400“-Prozessor von AMD zeigt sich in geleakten Spiele-Benchmarks im Duell mit einem Intel Core i5-7400 und…
ARM Prozessoren
AMD-Prozessor

Ein neuer Benchmark-Test zu einem AMD Ryzen 5 Prozessor ist online. Der R5 1600 lässt eine Woche vor geplantem Release den Intel Core i7-7700K hinter…
Radeon RX 580
Neue Grafikkarten

AMD hat die Radeon RX 580 und 570 gestartet. Der Release der RX 560 und 550 folgt später. Es handelt sich vorrangig um aufpolierte Chips der…