Universalfernbedienung

Neue Logitech Harmony Fernbedienungen plus Smartphone-App

Logitech hat zwei neue Universalfernbedienungen seiner Harmony-Serie vorgestellt. Dazu kommt eine Smartphone-App, über die man das Heimkino-System mit iOS- und Android-Geräten steuern kann.

Logitech Harmony Ultimate

© Logitech

Logitech Harmony Ultimate

Mit den Universalfernbedienungen Harmony Ultimate und Harmony Smart Control erweitert Logitech seine Harmony-Produktserie. Beide Modelle sind mit dem neuen Harmony Hub und der Smartphone-App kompatibel. Der Harmony Hub empfängt das Signal der Fernbedienung per Funk (auch durch geschlossene Schranktüren) und verteilt es per Infrarot oder WLAN an die Heimkino-Geräte weiter. Über Bluetooth lassen sich auch Spielkonsolen ein- und ausschalten. Laut Logitech unterstützen die Fernbedienungen mehr als 225.000 Home-Entertainment-Geräte von 5.000 Herstellern.

Die Logitech Harmony Ultimate kann bis zu 15 Geräte steuern. Sie verfügt über einen 2,4-Zoll-Touchscreen, auf dem beispielsweise die Lieblingssender mit dem jeweiligen Sender-Icon hinterlegt werden können. Mit Wischbewegungen oder durch Antippen des Bildschirms kann man durch Fernsehprogramme, Filme und Musik navigieren. Ein Vibrations-Feedback bestätigt Befehle auf dem Touchscreen. Außerdem lässt sich mit der Fernbedienung auch das Beleuchtungssystem Philips Hue programmieren. So kann der Nutzer gleichzeitig das Heimkino-Programm und die passende Lichtstimmung einstellen.

Praxis: Smartphone-Bild auf den Fernseher spiegeln

Wer sein Heimkino lieber per Smartphone kontrolliert, kann dies jetzt mit der neuen Harmony Smartphone-App tun. Die App ist für iOS und Android erhältlich und gleicht sich über den Harmony Hub mit der Fernbedienung ab. Egal mit welchem Gerät man zuletzt das Programm gewechselt hat, sowohl Fernbedienung als auch App zeigen an, ob gerade der Fernseher läuft, oder ob etwa der Blu-ray-Player eingeschaltet ist. Bei der Logitech-Vorführung mit einem Testgerät hat dies schon weitgehend funktioniert. Kleinere Software-Fehler sollen bis zur Veröffentlichung im Mai behoben sein.

Bei der Harmony Smart Control übernimmt das Smartphone die Fernbedienungs-Funktionen fast komplett. Bis zu acht Home-Entertainment-Geräte lassen sich so per App steuern. Für den Fall, dass das Smartphone einmal nicht zur Hand ist, wird zum Harmony Hub noch eine einfache Fernbedienung mitgeliefert.

Die Logitech Harmony Ultimate soll ab Mai für 279 Euro erhältlich sein, die Logitech Harmony Smart Contol für 129 Euro. Beide Fernbedienungen werden mit dem Harmony Hub geliefert. Die Logitech Harmony-App soll im Mai im Apple App Store und im Google Play Store zum Download bereit stehen. Für Kunden, die bereits das Vorgängermodell Logitech Harmony Touch gekauft haben, soll im Sommer der Harmony Hub einzeln auf der Logitech-Webseite erhältlich sein.

Logitech Harmony Smart Control

© Logitech

Im Lieferumfang der Logitech Harmony Smart Control ist neben dem Harmony Hub nur eine einfache Fernbedienung. Den Großteil der Steuerung übernimmt das Smartphone per App.

Mehr zum Thema

media@home iPad-App
Unterhaltungselektronik

Die Marke media@home von Euronics will mit einer neuen iPad-App Trends und Produkte der Unterhaltungselektronik innovativ präsentieren. Auch eine…
Fernseher mit HbbTV-Support haben eine gravierende Sicherheitslücke.
Red Button Attack

Millionen von Smart-TVs mit HbbTV-Standard weisen eine gravierende Sicherheitslücke auf. Nutzer bekommen von der "Red Button Attack" nicht einmal…
Zattoo
Internet-TV

Pünktlich zur Fußball-WM: Zattoo liefert neue Apps für mobiles Fernsehen. Im Angebot stehen App-Versionen für iOS, Android und Windows Phone.
DVB-T2
HDTV via Antenne

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…
image.jpg
Neuer Fernsehstandard DVB-T2

Das Thema DVB-T2 erhält Dynamik. Der Bayerische Rundfunk und das Institut für Rundfunktechnik (IRT) bereiten einen Feldversuch mit der neuen…