Loewepro "Classified AW" - Schlanke Profi-Taschen

"Classified 250 AW" nennt Lowepro seine neue Serie von vier Schultertaschen für professionelle Nutzer. Weiche Kanten und Leder-Applikationen sind die

image.jpg

© Archiv

"Classified 250 AW" nennt Lowepro seine neue Serie von vier Schultertaschen für professionelle Nutzer. Weiche Kanten und Leder-Applikationen sind die äußerlichen Kennzeichen der speziell für Fotojournalisten neu konzipierten Modelle im Aktentaschen-Stil.

Lowepro verspricht hohe Staukapazität und schnellen Zugriff durch die abgewinkelte Öffnung. Eine herausnehmbare Inneneinteilung ermöglicht die Anpassung an die Ausrüstung und ein einfaches Beladen der Tasche. Zum Verstauen können die Taschen flach zusammengefaltet werden. Ein eingebautes "All-Weather-Cover" soll die Fotoausrüstung vor Staub und Wetter schützen.

Die Classified AW-Modelle werden in Größen von 25 x 22 x 30 cm (140AW) bis 46,5 x 28x 35,5 cm mit Platz für ein 15" Notebook (250 AW) in den Farben Schwarz oder Sepia angeboten. Die Preisempfehlungen liegen für Classified 140AW bei 150 Euro, 160AW  bei 170 Euro, 200AW  um 220 Euro und 250AW ca. 250 Euro.

http://lowepro-deutschland.de/

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Nintendo Switch
Spielkonsole

Nintendo hat auf einer Präsentation neue Details zur Switch verraten. Das Release-Date ist bekannt, ebenso wie der Preis und Infos zum Online-Modus.
Bei Counter-Strike Global Offensive halsen sich Spieler SWAT-Teams auf den Hals - und das nicht nur virtuell.
E-Sport

Die E-Sports-Plattform ESEA für Counter-Strike: Global Offensive und Team Fortress 2 ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.
The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Messe-Rückblick CES 2017
TechNite 40

In der ersten TechNite-Ausgabe des Jahres sprechen wir über die CES in Las Vegas und fassen die Highlights zusammen.
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…