Heimkino

Loewe präsentiert Home Cinema Set

Zum perfekten Kino-Feeling im Wohnzimmer gehört auch ein guter Sound. Diesen will Loewe mit seinem neuen Home Cinema Set liefern. Es besteht aus der 3D-fähigen Anlage Loewe MediaVision 3D, den Loewe Satellite Speakern, dem Loewe Subwoofer Compact sowie der Loewe Assist Multi-Control.

image.jpg

© Loewe

Loewe, Media Vision 3D, 3D, HDMI, Gracenote, iPod,

Mit MediaVision 3D verspricht Loewe einen exzellenten plastischen Bildeindruck und beste Akustik. Die MediaVision 3D besitzt eine iPod-Schnittstelle und unterstützt außerdem das Abspielen von zahlreichen Audio-HD-Formaten (z.B. Dolby True HD, dts-HD MA usw). Ist ein Internetanschluss vorhanden, kann MediaVision 3D sogar auf den integrierten Musikerkennungsdienst Gracenote zugreifen. Somit bleibt die Frage nach dem Titel oder dem Künstler eines Musikstücks aus dem Soundtrack nicht mehr offen. Noch während der Film läuft, ermöglicht Gracenote die Suche nach Interpret und Songtitel. Auch das sogenannte Rippen ist mit der Loewe MediaVision 3D möglich. Dadurch können Lieblingssongs in Musikdateien umgewandelt werden und so bequem über USB archiviert werden.

Der Media Vision 3D verfügt über drei Anschlüsse: zwei HDMI-In und einen HDMI-Out. Loewe bringt die Lösung im typischen, exklusiven Design, die Oberseite kann durch einfaches Auswechseln der Intarsie dem individuellen Geschmack angepasst werden. Hierbei kann aus bis zu 250 verschiedenen Farbvarianten der passende Farbton ausgewählt werden.

Die Satellite Speaker und der Subwoofer Compact sind in Alu Silber oder Schwarz gehalten. Selbstverständlich können auch die Intarsien an der Oberseite der beiden Lautsprecher ausgetauscht werden. Hierfür steht ebenfalls das vielfältige Farbenspektrum zu Verfügung. Der Subwoofer Compact ist trotz kompakter Maße (Höhe 23 cm, Breite 23 cm, Tiefe 23 cm) ein Soundwürfel, der es mit einem Übertragungsbereich von 45 Hz bis 300 Hz auf 180 Watt Gesamtleistung bringt. Für mehr Komfort sorgt das Einschalten mittels Signalerkennung. Dies bedeutet, dass sich der Subwoofer und die integrierten Verstärker immer dann automatisch einschalten, sobald an den Anschlüssen ein Audiosignal erkannt wird. Die Audio-Link-Schnittstelle erleichtert zudem die Installation des LoeweHome Cinema Sets: ein einziges Kabel verbindet den Subwoofer mit der MediaVision 3D.

Die Media Vision 3D wurde auf der IFA Preview in Hamburg Journalisten vorgestellt und wird auf der diesjährigen IFA präsentiert.

image.jpg

© Loewe

Die Oberseite der Loewe Media Vision 3Dkann individuell angepasst werden

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…