Markt

Neuer Chef für neues Loewe-Konzept

Vor Kurzem hat eine Gruppe von Investoren den Kronacher TV-Hersteller Loewe übernommen. Nun soll dank neuem Chef ein frischerer Wind durchs Haus wehen. Peter Orre war unter anderem Entwickler bei Apple.

Loewe Logo

© Loewe

Loewe Logo

Peter Orre heißt der neue Mann an der Spitze des TV- und Sound-Entwicklers Loewe. Der Produkt- und Marketingexperte hatte bei Apple unterschiedliche Führungspositionen in Cupertino und Europa inne. Er zeichnete dort für die Entwicklung von Design-Produkten verantwortlich. Anschließend war er zehn Jahre lang bei Hewlett Packard in München, zuletzt als Marketing Director. Der 59-Jährige löst Matthias Harsch ab, der Loewe allerdings als Mitgesellschafter auch weiterhin erhalten bleibt. Er soll die internationale Expansion und den Ausbau strategischer Partnerschaften weiter vorantreiben. Harsch gelang die bereits im vergangenen Jahr gestartete Kooperation mit dem chinesischen TV-Hersteller Hisense.

Orre will mit neuen Geräten weitere Kundengruppen erobern. Vor allem jüngere Käufer sollen zukünftig gefunden werden. Das Segment Design und innovative TV-Konzepte will die Führungsmannschaft dabei weiterhin verfolgen.

Der Immobilienunternehmer Constantin Sepmeier, der frühere Unternehmensberater Stefan Kalmund und der ehemalige Apple-Europachef Jan Gesmar-Larsen hatten Loewe Mitte Januar übernommen und damit vor der Auflösung des Unternehmens bewahrt.

Mehr zum Thema

Sharp Hauptquartier
Unternehmen

Pressemitteilungen zufolge will Sharp den europäischen TV-Markt aufgeben. Produktion und Vertrieb sollen an TPV Technology gehen.
wuaki.tv Startseite Screenshot
Video-on-Demand

Der spanische Video-on-Demand Anbieter Wuaki.tv bietet ab sofort Filme und TV-Serien auch in Deutschland an und trifft auf Konkurrenten wie iTunes,…
Mark Hüsges, Loewe
Interview

Mark Hüsges, geschäftsführender Gesellschafter der Loewe Technologies GmbH, spricht im Interview mit video über den Neustart bei Loewe nach der…
Sky Deutschland
Sky Deutschland

Sky schaltet seinen 3D-Kanal in UK im Juni ab. Was bedeutet das für das 3D-Angebot hierzulande? video fragte bei Sky Deutschland nach.
Stefan Raab in
ProSieben

Stefan Raab beendet seine TV-Karriere. Ist Raabs Rücktritt ein großer Schlag für ProSieben, oder längst fällig? Eine Einordnung.