Live-Stream

BitTorrent Live startet Beta-Phase

BitTorrent hat die offene Betaversion seines Streaming-Dienstes "Live" gestartet. Dank des Peer-to-Peer-Protokolls soll jeder Nutzer in der Lage sein, Videos live ins Netz zu senden.

BitTorrent Live

© live.bittorrent.com

BitTorrent Live

Mit BitTorrent Live sollen hohe Kosten für Infrastruktur und Datenübertragung bei Video-Streams wegfallen. Möglich wird dies durch die Peer-to-Peer-Technologie, die BitTorrent bisher schon bei der Übertragung von großen Dateien im Internet genutzt hat. Dabei verteilen die Nutzer die Live-Streams untereinander weiter. Somit soll ein Stream umso stabiler laufen, je mehr Nutzer ihn verfolgen.

Um ein "BitTorrent Live Broadcaster" zu werden, kann man sich bei BitTorrent Live registrieren . Jeder, der eine Webcam besitzt und einen entsprechenden Internetzugang zum Hochladen der Daten hat, kann dann seine Videos live senden.

Praxis: Apps fürs Video-Streaming

Bereits seit November läuft BitTorrent Live im geschlossenen Test, ab sofort ist die Betaversion allgemein zugänglich. Einige Streams sind bereits bei BitTorrent Live zu sehen. Um diese anschauen zu können, benötigt man allerdings ein kostenloses Browser-Plugin.

Mehr zum Thema

Das US-Streamingportal hat seinen Deutschlandstart offiziell angekündigt.
Video-Streaming-Dienst

Netflix will den Deutschlandstart des Streamingdienstes am 16. September in Berlin feiern.
Wuaki.tv
Streaming-Dienst

Der spanische Video-on-Demand-Anbieter Wuaki.tv hat Erweiterungen seines Streaming-Dienstes angekündigt. Bis Ende des Jahres soll Wuaki.tv auch in…
Amazon Prime und Twentieth Century Fox
How I Met your Mother, Glee & mehr

Amazon erweitert das Angebot für seinen Streaming-Dienst Prime Instant Video. Zu den neuen Serien gehören unter anderem How I Met your Mother, Glee…
US-Videothek Netflix nutzen
Video-Streaming

Kurz vor dem Start von Netflix in Deutschland kocht die Gerüchteküche hoch. Doch video hat Informationen aus erster Hand bekommen und die ersten…
Netflix, Deutschlandstart, Reed Hastings, Interview
Deutschland-Start

Wir haben Netflix CEO Reed Hastings im Interview. Er beantwortet Fragen zu kommenden Serien-Highlights, UHD-Inhalten und mehr.