Digitale Fotografie - Test & Praxis

Liquid Image - Tauchermaske mit Kamera

Liquid Image bietet Tauchermasken mit integrierter Digitalkamera an. Sie wurden jüngst auf der CES mit einem Innovationspreis ausgezeichnet. Spitzenmodell ist

image.jpg

© Archiv

Liquid Image bietet Tauchermasken mit integrierter Digitalkamera an. Sie wurden jüngst auf der CES mit einem Innovationspreis ausgezeichnet. Spitzenmodell ist die 5-Megapixel-Maske Modell 302 mit 2560 x 1920 Pixel Auflösung, 0,5 m kürzester Aufnahmeentfernung, 16 MB integriertem Speicher und microSD-Kartenerweiterung. Zum Anvisieren des Motivs ist ein kleines Fadenkreuz in das Glas der Maske graviert. Im Video-Modus nimmt sie VGA-Videos mit maximal 25 B/s auf. Die Tauchtiefe beträgt 5 m. Nähere technische Angaben macht der Hersteller nicht. Ein Zubehörschuh oben auf der Maske erlaubt das Anbringen einer Leuchte. Wie von der CES verlautete, ist auch eine Maske für HD-Video 720 x 480 mit bis zu 30 B/s geplant. Der Vertrieb für Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Benelux und Türkei liegt bei www.jokerag.com www.liquidimageco.com

Mehr zum Thema

Windows 10 S
Betriebssystem

Der Zwangsdownload für Windows 10 handelte Microsoft 2015 eine Unterlassungsklage des Verbraucherschutzes ein. Erst jetzt reagiert Microsoft.
Pokémon GO 3. Generation
Data-Mine von Pokémon GO Update 0.71.0

Das Pokémon GO Update 0.71.0 enthält versteckte Hinweise auf die 3. Generation. Auch sonst offenbart der Data-Mine viele spannende Neuerungen.
Was ist neu bei Thunderbird 10?
E-Mail Client von Mozilla

Thunderbird wies vor Update 52.3 einige gravierende Sicherheitslücken auf, die Mozilla jetzt schließt. Hier finden Sie Details und den aktuellen…
Ransomware Locky
Security Intelligence Report

Laut der Microsoft-Sicherheitsanalyse sind Angriffe auf Accounts wie das Microsoft-Konto um 300 Prozent gestiegen. So schützen Sie sich vor Hackern.
Intel Windows Surface-Book Leak
Video
Mysteriöses schwarzes Laptop

In einem Promo-Video zu den neuen Intel-Prozessoren taucht ein mysteriöses Laptop auf - womöglich das neue Surface Book 2 von Microsoft.