Distributionen

Linus Torvalds kritisiert OpenSuse als zu restriktiv

Linus Torvalds, einer der Väter von Linux, ist für deutliche Worte bekannt. Diesmal kritisiert er OpenSuse. Die Sicherheitseinstellungen der Distribution sind ihm zu restriktiv.

Linus Torvalds kristisiert OpenSuse als zu restriktiv

© Alex Dawson

Linus Torvalds kristisiert OpenSuse als zu restriktiv

Als erstes warnt Linus Torvalds die Leser seines Postings , dass er eventuell gleich ausfallend wird. Er habe OpenSuse ausprobiert und konnte ohne Root-Rechte weder die Zeitzone ändern noch seinen Rechner mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden. Aus demselben Grund habe seine Tochter in der Schule Probleme gehabt, den Schuldrucker zu verwenden.

Torvalds bezeichnet diese Sicherheitseinstellungen als "idiotisch" und "geisteskrank". Wer immer das für nötig hält, möge von dieser Erde verschwinden. Er habe das Problem lang und breit mit den Suse-Entwicklern diskutiert, nun funktioniere immerhin das drahtlose Netzwerk. Er selber suche jetzt aber eine andere Distribution, die auf dem MacBook Air läuft.

Die Kommentare darauf fallen unterschiedlich aus: Viele stimmen ihm zu, manche wundern sich, dass ausgerechnet Torvalds ein MacBook benutzt und verweisen süffisant darauf, dass Mac OS X auch ein Unix ist - die meisten haben gute Tipps zu Einstellungen bei Suse oder Empfehlungen für andere Distribution.

Mehr zum Thema

IBM überweist eine weitere Milliarde als Investition in Linux.
IBM Investition in Linux

IBM investiert eine weitere Milliarde US-Dollar in das Betriebssystem Linux, um die Innovationen zu fördern.
Bald kommt OS X 10.9 - für Entwickler kommt das Golden Master.
MacBook, Mac Pro, iMac & Co.

Der Release von OS X 10.9 steht bald bevor. Apple hat den Golden Master von OS X Mavericks nun an seine registrierten Entwickler vergeben.
icloud, ios 8, apple
iOS 8 Bug

Ein Fehler in iOS 8 scheint dazu zu führen, dass ohne Zustimmung des Nutzers Dokumente und Dateien aus iCloud Drive gelöscht werden.
Mac OS X El Capitan
Apple

OS X El Capitan, eine neue Version von Apples Betriebssystem für Macs, soll dank verbesserter Grafiktechnologie mehr Leistung bringen.
Apple iTunes
iOS & Mac OS X angreifbar

Apple kündigt an, die Xara-Sicherheitslücken in iOS zu schließen. Mit diesen konnten Cyberkriminelle Daten aus iOS und Mac OS X stehlen.