Klare Geste

Linus Torvalds zeigt Nvidia den Mittelfinger

Bei einem Vortrag an der Aalto University in Otaniemi, Finnland griff Linux-Schöpfer Linus Torvalds den Grafikkartenhersteller Nvidia wegen seiner fehlenden Linux-Unterstützung hart an und bezeichnete die Firma als den härtesten Fall, mit dem er jemals zu tun hatte.

Linus Thorvalds Mittelfinger

© Aalto University

Linus Thorvalds Mittelfinger

Anlässlich einer Reise in seine Heimat Finnland zur Entgegennahme des Millenium Technology Prize hielt Torvalds auch einen Vortrag vor Studenten der Aalto University am Aalto Center for Entrepreneurship (ACE) in Otaniemi. In der Fragerunde am Ende des Vortrags wollte eine Studentin wissen, warum manche Hardwarehersteller Support von Linux vollkommen ablehnen. Im Besonderen ging es dabei um ein Notebook mit 2 Grafikkarten von Intel und Nvidia, die vom Optimus-Chip verwaltet werden.Nvidia hatte klar gesagt, es gebe dafür keine Linux-Unterstützung, sodass die Community selbst Treiber für Optimus entwickeln musste. Nicht einfach, da Nvidia seine Karten in technischer Hinsicht nicht aufdeckt. Vor Jahren hatte Nvidia schon klar gemacht, es werde niemals offene Grafikkartentreiber für ihre Produkte geben. Mittlerweile hat auch hier die Community einen Treiber namens nouveau per Reverse Engineering erstellt.Torvalds erläuterte, dass im Gegensatz zu anderen Firmen, die gerne mit Linux zusammenarbeiten, Nvidia der schwerste Fall von Verweigerung sei, der ihm untergekommen sei. Dies sei, so Torvalds, um so verwerflicher, da Nvidia mit seinen Tegra-Chips kräftig an Android und damit an Linux mitverdiene.Dann drehte sich Torvalds in die Kamera, zeigte den Mittelfinger und verbalisierte seine Geste mit den Worten: "So, Fuck You, Nvidia". Seinen Gefühlsausbruch schloss er humorvoll mit einem: "Schade, dass nicht alle Menschen so nett sind, wie ich" ab.

Im Video ist die Szene ab Minute 48:15 zu sehen. Das Video ist aber auch in seiner Gesamtheit sehenswert. Porzellan wird Linus mit seinem Ausbruch wohl nicht zerschlagen haben, auch wenn Nvidia die Botschaft bestimmt klar verstanden hat. Ersichtlich ist dies an einem offiziellen Statement der Nvidia Pulblic Relations Abteilung.

Aalto Talk with Linus Torvalds [Full-length]

Quelle: aaltouniversityace
0:56 min

Mehr zum Thema

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern.
Beta-Test vor Release

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern: Treyarch gibt das Startdatum für die PS4-Beta bekannt. Die Testversionen für…
Call of Duty: Black Ops 3 Screenshot
Call of Duty

Call of Duty Black Ops 3 erhält eine Beta. Der Beginn der Testphase wurde für PS4 bereits angekündigt - nun folgen die offiziellen Termine für…
revolt - 4-Port-USB-Wandnetzteil
revolt

Dank Smart-Power-Technologie lädt das Wandnetzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig und verwendet dabei stets den für das jeweilige Gerät optimalen…
Wir zeigen alle Angebote für
Gratis-Spiele für Xbox One

Nutzer von Games with Gold bekommen jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox One und Xbox 360. Wir haben alle Gratis-Games im Überblick.
Wir zeigen Ihnen alle Gratis-Spiele von PS Plus im August 2015 im Überblick.
Gratis-Spiele für PS4

PS Plus bringt jeden Monat Gratis-Games für PS4, Playstation 3 und PS Vita. Wir haben die kostenlosen Spiele im Überblick.