HD-Video kabellos

Extender für kabellose HDMI-Übertragung

Mit dem kabellosen HDMI-Extender bietet Lindy eine neue Lösung zur verlustfreien Funk-Übertragung von HDMI-Signalen in HD über eine Distanz von bis zu 30 Metern. Die kabellose Übertragung hochauflösender Videos geschieht nach dem neuen WHDI-Standard.

image.jpg

© LINDY

Zwei kleine Kästchen bilden die Möglichkeit zur Übertragung hochauflösenden Bild- und Tonsignalen

Zwei kleine Boxen bilden die Möglichkeit zur Übertragung hochauflösenden Bild- und Tonsignalen. Lindy macht mit dem HDMI-Extender Übertragungen in Full HD-Auflösung bis 1080p 60 und einer Farbtiefe von 48/16 Bit möglich. Mit der Unterstützung von HDMI 1.3b sind auch Standards wie HDCP, DDC und EDID gewährleistet. Im Lieferumfang enthalten sind Sender- und Empfängereinheit, ein mehrsprachiges Handbuch, ein HDMI-Kabel, ein IR-Transmitterkabel und zwei Netzteile. Die Sender- und Empfängereinheit übertragen auch hochauflösende Tonsignale. Mit voller Unterstützung von digitalen Multi Channel Audio-Signalen, PCM, DTS und Dolby Digital erfüllt der WHDI-Extender von Lindy auch alle Ansprüche an professionellen Ton.Ein integrierter IR-Sensor am Receiver überträgt zudem Fernbedienungs-Signale über den Extender zur Signalquelle. Dort werden sie über ein IR-Transmitterkabel ausgegeben, das vor dem fernzusteuernden Gerät platziert werden kann. Die Unterstützung von CEC-Signalen zur Steuerung entfernter Geräte rundet diese Funktionalität ab. Eine Reichweite von bis zu 30 Metern wird vor allem durch eine 5-Kanal-MIMO-Übertragung im störungsarmen 5 GHz-WLAN-Bereich ermöglicht. Die Übertragungseigenschaften wie Reichweit oder die Durchdringung von Wänden sind vergleichbar mit denen gängiger WLAN-Übertragungen. Vier der fünf Kanäle übertragen Video-, Synchronisations- und Audio-Daten zum Receiver, der Fünfte ist für den Rückkanal einschließlich HDCP-Kopierschutz zuständig. Der Datendurchsatz beträgt dabei 3 GBit/s. Das WHDI-Übertragungsprotokoll soll , laut Hersteller, sicherstellen, dass bei Störungen im 5 GHz-WLAN-Bereich im Wesentlichen nur weniger wichtige Daten verloren gehen, so dass der Zuschauer diese Beeinträchtigungen kaum wahrnehmen wird.Eine einfache Installation ohne Software und die kompakte Bauform des Transmitters und des Receivers von 2,2 x 9,5 x 15,5 cm ermöglichen einen unkomplizierten und flexiblen Einsatz. Der neue Lindy Wireless WHDI Extender für HDMI-Signale ist ab sofort über Fachhändler oder über den LINDY-Online-Shop  erhältlich. Der Endverbraucher-Preis beträgt 289 Euro.

Mehr zum Thema

App

Onkyo hat jetzt eine überarbeitete Version seiner Fernbedienungs-App veröffentlicht. Die Onkyo Remote 2 für iPod touch/iPhone unterstützt nun auch…
Bild: Jason Rogers / (CC BY 2.0)
Unterhaltungstechnik

Apple bietet bislang mit Apple TV nur eine Set-Top-Box für den Fernseher an, die aber selbst kein Fernsehprogramm empfangen kann. Seit der…
video homevision titel service hotlines test tv led lcd plasma blu ray player lautsprecher standboxen zoll dvd loewe denon pioneer
Video-HomeVision - Die neue Ausgabe ist da!

Die Service-Hotlines namhafter Hersteller im Praxisvergleich, die beliebte TV-Klasse mit 94-cm-Bilddiagonale im Test und alles was Sie über…
WeMo Home Control Switch von Belkin hier noch mit US-Steckdose. (Bild: Belkin)
Heimautomatisierung

Belkin hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas ein einfaches System zur Heimautomatisierung vorgestellt: WeMo. Dabei sollen…
Deutsche Telekom: Entertain to go macht Fernsehen mobil
IFA-Neuheiten 2012

Zur IFA 2012 präsentiert die Telekom die Erweiterungen für ihr TV-Angebot Entertain. Mit Entertain to go kommt das Lieblings-TV-Programm auch auf…