Japan-Katastrophe

Lieferausfälle möglich: Auch Denon, Marantz und Onkyo betroffen

Nach der Erdbeben- und Tsunami-Katatrophe ziehen immer mehr japanische Technik-Hersteller eine erste Schadensbilanz. Noch immer sind die mittelfristigen Folgen schwer absehbar. Doch Lieferverzögerungen und -ausfälle sind etwa bei einigen AV-Receiver-Herstellern möglich.

Japan Erdbeben Tsunami Denon Marantz Onkyo Tokio AV-Receiver

© Archiv

In Tokio und anderen Städten Japans haben viele namhafte Hersteller ihren Hauptsitz

Die D&M-Gruppe, zu der die AV-Marken Denon und Marantz gehören teilte mit, dass ihr Bürogebäude in Kawasaki leicht beschädigt worden sei. Erste Reparaturen würden derzeit durchgeführt. "Wir erwarten einen relativ normalen Arbeitsbetrieb innerhalb der nächsten Tage", so Terry O'Connell, Europäische Präsidentin der D&M Holding. Stärker in Mitleidenschaft gezogen wurde dagagen die Fertigungsanalage der Audiospezialisten in Shirakawa. Sämtliche Betriebsstätten werden momentan einer physischen Kontrolle unterzogen. Probleme bei Zulieferern Bei Mitbewerber Onkyo erwartet man indes Auswirkungen der Naturkatastrophe auf Produktion und Liefertermine. Zwar seien weder die Onkyo-Produktionsstätten, noch die Onkyo-Zentralen in Tokio und Osaka betroffen, doch müsse das Unternehmen bei einigen Zulieferern und Logistikunternehmen mit verspäteten Lieferungen und eventuell sogar mit Lieferausfall rechnen."Es ist jedoch heute sehr schwer abzuschätzen, ob es dadurch zu Einschränkung bei der Auslieferung von Onkyo-Produkten in Europa in den kommenden Monaten kommen wird", schreibt der Hersteller in einer Mitteilung. Die überwiegende Mehrzahl der Onkyo-Produkte werde in den hauseigenen Fabrikationsstätten in Malaysia hergestellt. Weitere News zum Thema:Hitachi und Toshiba schließen LCD-Werke Japan: UE-Hersteller betroffen

Mehr zum Thema

Pure unterstützt die Einführung des Digitalradioangebots
Video HomeVision IFA Miss Fernseher Test LCD LED Plasma 3D Smart Blu-ray DVD
IFA 2011: 3D, Smart-TV, Blu-ray, Heimkino,…

HDMI-Kabel XS High Speed von in-akustik