Bürosuite

LibreOffice mit neuer Version 3.5

Die Document Foundation hat die neueste Version der OpenOffice-Alternative LibreOffice veröffentlicht. Die neue Version 3.5 bietet kleinere Verbesserungen und einige neue Features.

LibreOffice

© Document Foundation

LibreOffice

Die kostenlose Open-Source Büro-Software LibreOffice der Document Foundation ist in der neuesten Version 3.5 erschienen und bietet unter anderem neue Funktionen im Writer und Calc. So ist es nun möglich im Writer Kopf- und Fußzeilen einfacher zu editieren und Zeilenumbrüche besser zu erkennen und zu entfernen. Des Weiteren wurde die Rechtschreibprüfung und der Zeichenzähler überarbeitet. Im Calc hat man nun die Möglichkeit bis zu 10.000 Tabellenseiten zu bearbeiten. Das Programm erlaubt außerdem die mehrzeilige Eingabe von Formeln. Neu ist auch die Import-Funktion für Microsoft Visio Dokumente in Draw, sowie eine verbesserte Import-Funktion für eigene Grafiken. Alle neuen Features finden sich auf einer eigens eingerichteten Seite .LibreOffice 3.5 ist wie immer kostenlos zum Download erhältlich und ab sofort verfügbar. Einen Überblick über alle Änderungen findet man in den Release Notes.

Mehr zum Thema

Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Jetzt testen

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.
SoftMaker Office 2016 auf PC, Laptop und Tablet
Office-Alternative

Microsoft Office Alternative: Kompatibel zu Word & Excel sowie mit E-Mail-Client will SoftMaker Office 2016 Firmen überzeugen. Der Release war…
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der…