Code ausgemistet

LibreOffice 3.3.2 ist da

LibreOffice, die OpenOffice-Abspaltung der neu gegründeten Document Foundation, ist in der neuen Version 3.3.2 erschienen. Die von OpenOffice.org abgewanderten Entwickler haben die Quelltexte ausgemistet, nicht mehr benötigten Code entfernt und etliche Bugs behoben.

LibreOffice

© Document Foundation

LibreOffice

Im Herbst 2010 haben sich etliche OpenOffice-Entwickler entschlossen nicht mehr mit dem Hauptsponsor Oracle, der Sun Microsystems übernommen hat, zusammenarbeiten zu wollen. Sie haben die Document Foundation gegründet, die im Januar, praktisch zeitgleich mit dem Erscheinen von OpenOffice.org 3.3, die Version 3.3 von LibreOffice veröffentlicht hat. Nun lösen die abtrünnigen Entwickler ihr Versprechen ein, Bug-Fixes schneller bereit zu stellen als Oracle.

Die Document Foundation hat das nötige Gründungskapital für eine Stiftung in Deutschland inzwischen durch Spenden aufgebracht. Sie hat nicht nur die erforderlichen 50.000 Euro sondern sogar etwa das Doppelte eingesammelt. Deutschland ist das Ursprungsland des quelloffenen Office-Pakets, denn StarOffice der Hamburger Star Division, 1999 von Sun Microsystems übernommen, ist die Basis von OpenOffice und damit auch von LibreOffice.Die Entwickler geben in den Release Notes an, sie hätten die Quelltexte von überflüssigem Code befreit, der nicht mehr benötigt würde. Dies habe womöglich auch ein paar Schwachstellen beseitigt. Außerdem seien ein paar Fehler behoben worden, auch in den Übersetzungen. Die finale Version sei identisch mit LibreOffice 3.3.2 RC 2.

Mehr zum Thema

Office 365 kostenlos
Office kostenlos

Office 365 ist nun kostenlos für Schüler, Lehrer und Studenten. Für sie stellt Microsoft Word, Excel, Powerpoint und Co. gratis bereit.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Jetzt testen

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.
SoftMaker Office 2016 auf PC, Laptop und Tablet
Office-Alternative

Microsoft Office Alternative: Kompatibel zu Word & Excel sowie mit E-Mail-Client will SoftMaker Office 2016 Firmen überzeugen. Der Release war am 18.…
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.