Freie Office-Suite

Libre Office 3.4.2 freigegeben

Die Document Fundation hat eine neue Version der freien Office-Suite Libre Office herausgegeben. Libre Office 3.4.2 steht ab sofort für Linux, Mac und WIndows zum Download bereit.

Logo Libre Office Portable

© libre office

Logo Libre Office Portable

Im wesentlichen handelt es sich um ein "kleines (minor) Release", das Fehler beseitigt, die sich erst im Einsatz herausgestellt hatten und von den Anwendern als "gravierend" eingestuft wurden. Die Document Foundation erklärt, dass LibreOffice 3.4.2 uneingeschränkt für den Einsatz in kleinen und großen Firmen geeignet sei. Das nächste Update ist bereits für Ende August geplant. Es soll sich vor allem der Sicherheit widmen.

Danach steht die erste LibreOffice-Konferenz auf dem Terminplan: Sie wird vom 12. bis 15. Oktober 2011 in Paris stattfinden. Vortragsvorschläge zu den Themen Entwicklung, Community, Marketing oder ODF Master Class werden noch bis Ende der Woche entgegen genommen.

Mehr zum Thema

Microsoft hat für Office 2016 ein Release-Datum preisgegeben.
Microsoft Office 2016

Microsoft hat für Office 2016 ein Release-Datum preisgegeben. Der Nachfolger von Office 365 könnte zeitgleich mit Windows 10 erscheinen.
Office 365 kostenlos
Office kostenlos

Office 365 ist nun kostenlos für Schüler, Lehrer und Studenten. Für sie stellt Microsoft Word, Excel, Powerpoint und Co. gratis bereit.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Jetzt testen

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.