Technik-Messe

LG stellt neues 3D-Heimkinosystem vor

Las Vegas ist nächste Woche der "Place to be", da auf der Consumer Electronics Show (CES), einige Neuheiten im CE-Produkt-Bereich vorgestellt werden. Vom 10. bis 13. Januar stellt dort unter anderem auch LG sein neues Heimkinosystem BH9420PW vor. Das BH9420PW ist das erste von insgesamt vier Systemen, die im ersten Halbjahr 2012 der Welt vorgestellt werden. LG setzt hier auf die Kombination seiner Cinema 3D Geräte mit den neuen 3D Heimkinosystemen.

LG stellt neues 3D-Heimkinosystem vor

© LG Electronics

LG stellt neues 3D-Heimkinosystem vor

"What happens in Vegas, stays in Vegas", passt in diesem Falle nicht, da die neuen auf der CES vorgestellten Produkte ja kurz vor ihrer Markteinführung stehen und somit auch außerhalb von Las Vegas für Aufmerksamkeit sorgen wollen. LG stellt, mit dem BH9420PW 3D-Heimkinosystem, eine Komplettierung der Cinema 3D Smart TVs vor und Michael Wilmes, Manager Public Relations bei der LG Electronics Deutschland GmbH erklärt, dass die Cinema 3D Smart-TVs "(...)durch die Ergänzung von CINEMA 3D SOUND HOME THEATER-Produkten noch vielfältiger werden."

Das LG BH9420PW arbeitet mit der von LG selbst entwickelten 3D Sound Zooming-Technologie, die den Ton laufend mit der Position und der Bewegung der 3D-Bilder auf dem Bildschirm eines Cinema 3D Smart-TVs synchronisiert. Zur Erzeugung dieser Soundtiefe nutzt 3D Sound Zooming einen Algorithmus, der die unterschiedliche Tiefe zahlreicher Objekte auf dem Bildschirm des 3D-TVs analysieren soll und gleichzeitig den Klang anpasst.

Das 9.1-Lautsprechersystem des LG BH9420PW erweitert die 5.1-Kanäle eines herkömmlichen Heimkinosystems mit vier zusätzlichen Upright 3D Speakern die den Klang zur Decke abgeben und so den Raum auch vertikal beschallen. Gleichzeitig verteilt ein 360-Grad-Reflektor innerhalb jedes aufrechten 3D-Lautsprechers den Klang in alle Richtungen und soll so eine Akustik wie in einer Konzerthalle schaffen.

Der "Sweet Spot" ist im Audiobereich der Punkt, an welchem die Klangwahrnehmung am besten gewährleistet ist. Im "Sweet Spot" nimmt man das Stereobild und den räumlichen Klang von Musik oder Klängen im Allgemeinen am besten war. Der Begriff kommt aus der Studiotechnologie und wird von Soundegeneers verwendet um den Punkt zu markieren an dem der Tonmeister sitzen muss um den Klang perfekt beurteilen zu können. Der Bereich des "Sweet Spots" ist also sehr klein. Mehrere Menschen können schwer gleichzeitig in den Genuß des perfekt ausgewogenen Sounds kommen. Um dies zu ändern, hat LG einen DSP-Algorithmus entwickelt, der eben diesen kleinen Bereich des "Sweet Spots" ausweiten soll und nennt es Sound Field Expansion-Technologie. So soll auf einem gößeren Bereich und somit für mehrere Leute vor dem Fernseher ein intensives 360-Grad-Sounderlebnis möglich sein.

Wann und zu welchem Preis die auf der CES vorgestellten Heimkinosysteme in Deutschland verfügbar sind, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

image.jpg

© LG Electronics

Mehr zum Thema

image.jpg
Erotik-Kanal

Erotik in der dritten Dimension: Der Sex-Sender Penthouse 3D verbreitet sein Pay-TV-Programm über Astra per Satellit auch in Europa. Erotik gibt's…
Samsung UE48H6890
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der Curved-TV Samsung UE48H6890 zu…
Somikon Full-HD-Kamera im Kugelschreiber
Technik-Gadget

James Bond lässt grüßen. Dieser Kugelschreiber ist nicht nur ein elegantes Schreibgerät, sondern er ist ein Full-HD-Camcorder mit…
Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.