Digitale Fotografie - Test & Praxis

LG M2262 D - 22 Zoll-Monitor statt Bilderrahmen

LG stellt mit dem M62 eine Kombination aus Monitor, TV-Gerät und digitalem Bilderrahmen vor. Arbeitet der LG M62 im TV-Modus, so nutzt er einen

LG M2262D

© Archiv

LG M2262D

LG stellt mit dem M62 eine Kombination aus Monitor, TV-Gerät und digitalem Bilderrahmen vor. Arbeitet der LG M62 im TV-Modus, so nutzt er einen DVB-T/C-Digitaltuner. Er kann aber auch analoge Signale verarbeiten. Der Full-HD-Monitor bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Eine Diashow-Funktion ermöglicht das sogenannte "USB Quick View". Dank ihr kann der Monitor viele gängige Bild- und Audioformate direkt per USB wiedergeben - auch ohne PC.Video- und Audiosignale nimmt der M62 entweder über die beiden HDMI-Schnittstellen oder über die DVI-D- beziehungsweise D-Sub-Ports entgegen. Der Monitor hat eine Automatik, welche die Bildschirmhelligkeit an die Umgebung anpasst. Der LG M2262D kostet 280 Euro. Zudem gibt es ein vergleichbares Modell mit 23 Zoll Diagonale (M2362D) für 300 Euro und eines mit 27-Zoll-Display (M2762D) für 430 Euro. Alle drei Geräte sollen ab Ende August im Handel sein.

http://de.lge.com/index.jhtml

Mehr zum Thema

Call of Duty: WW II
Neuer Call-of-Duty-Titel

Am Mittwoch den 26. April wird Call of Duty: WW II enthüllt. Eigenständige Kampagnen für Single-Player und im Koop-Modus sind geplant. Mehr lesen…
PS4 Pro
Umtausch-Deal

Gamestop startet ein heißes PS4 Pro Angebot: Wer eine gebrauchte PS4-Konsole plus Zubehör eintauscht, zahlt nur 99 Euro für eine PS4 Pro 1 TB.
AMD Radeon Pro Duo
Dual-GPU-Grafikkarte für Workstations

Große Leistung, großer Preis: AMD hat mit der Radeon Pro Duo eine neue, 1.000 Dollar teure Dual-GPU-Grafikkarte mit 32 GB Speicher vorgestellt.
Fujitsu DisplayView Click
Vorinstalliertes Display-Tool

Eine schwere Sicherheitslücke in einem vorinstallierten Programm macht Millionen Notebooks von HP und Fujitsu angreifbar. Ein Patch steht bereit.
Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.