LG-Displays als IFA-Premiere

LG mit Curved UltraWide 21:9-Monitor auf der IFA

21:9, 4K und Curved bei der IFA: LG will auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin seinen neuen gebogenen 34-Zoll-Bildschirm 34UC97 im Kinoformat vorstellen. Auch einen 4K-Monitor und ein Gaming-Display soll es zu sehen geben.

Curved PC-Bildschirm LG

© LG

Curved PC-Bildschirm LG

Der neue LG Curved UltraWide Monitor 34UC97 wird auf der IFA 2014 erstmals zu sehen sein, das gab der Hersteller jetzt bekannt. Der gebogene PC-Monitor soll dank eines IPS-Panels über eine sehr detailgetreue Farbwiedergabe verfügen. Mit 34 Zoll und einem Seitenverhältnis von 21:9 kann der Bildschirm Inhalte im Kinobreitbildformat darstellen.

Weitere Merkmale des LG 34UC97 sind seine Krümmung mit 3800 mm Radius und die Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Der Monitor wird sowohl mit Windows als auch mit Mac kompatibel sein. Die verbauten Thunderbolt-Anschlüsse sollen Datenübertragung in höchster Geschwindigkteit garantieren. LG verspricht ein besonderes Bildschirmerlebnis, wenn Nutzer mehrere dieser Monitore zusammenstellen. Ein Preis für das Einzelgerät wurde bisher allerdings noch nicht veröffentlicht.

Als weiteres IFA-Highlight hat LG angekündigt, einen Digital Cinema 4K-Monitor zu präsentieren. Der 31MU97 mit 31-Zoll-Bildschirmdiagonale hat eine Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln. Auch das 4K-Display arbeitet mit einem IPS-Panel und spricht vermutlich vor allem Fotografen, Designer und Filmprofis an.

Mit dem 24GM77 will LG schließlich auch die Gamer ansprechen. Der 24-Zoll-Monitor verfügt über eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz, die Reaktionszeit soll unter einer Millisekunde liegen.

Mehr zum Thema

LG KizOn: Wearable zur Kinderüberwachung vorgestellt
LG KizON

LG hat in Korea das Armband KizOn vorgestellt: Das Wearable steht in ständigem Kontakt mit dem Handy der Eltern und kann die Kinder orten und…
amd, r9 285, grafikkarte
Gaming-Hardware

Die Radeon R9 285 Grafikkarte soll ab dem 2. September 2014 im Handel erhältlich sein und richtet sich vor allem an Spieler.
Minecraft-Screenshot
Beta am 29. Juli

Minecraft erscheint als Windows-10-Edition. Eine Beta-Phase wurde bereits angekündigt - ein genauer Release-Termin steht allerdings noch aus.
Xbox One
Red Ring of Death

Der Red Ring of Death suchte viele Xbox-360-Konsolen heim. Wie Microsoft erklärt, hätte der Fehler das Ende der Xbox One bedeuten können, bevor sie…
revolt - 4-Port-USB-Wandnetzteil
revolt

Dank Smart-Power-Technologie lädt das Wandnetzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig und verwendet dabei stets den für das jeweilige Gerät optimalen…