Verkaufsaktion

LG verschenkt 3D-Camcorder beim Kauf eines 3D-TVs

Nach Sony und Samsung verwöhnt nun auch LG die Kunden mit Dreingaben. Hier gibt's passend zum 3D-Smart-Fernseher einen 3D-Camcorder gratis dazu. Entscheiden muss man sich bis 10. August.

LG verschenkt 3D-Camcorder

© LG Electronics

LG verschenkt 3D-Camcorder

Der LG-"Summer-Deal" macht es möglich. Ab sofort gilt: Wer sich bis zum 10. August für einen LG-Smart-TV der Serien LA 8609, LA 7909 oder LA 7408 mit Diagonalen von 107 bis 178 Zentimeter entscheidet, bekommt den neuen 3D-Camcorder DXG IC 330 gratis dazu.

CINEMA 3D Smart TVs

  • Serie LA 7408: 60 Zoll (2500 Euro), 55 Zoll (2000 Euro), 47 Zoll (1400 Euro), 42 Zoll (1200 Euro)
  • Serie LA 7909: 55 Zoll (2.400 Euro), 47 Zoll (1.600 Euro)
  • Serie LA 8609: 70 Zoll (6.000 Euro), 60 Zoll (3.200 Euro), 55 Zoll (2.600 Euro), 47 Zoll (1.800 Euro), 42 Zoll (1.450 Euro)

Um den 3D-Camcorder zu erhalten, müssen Käufer nach dem Anschluss des TV-Geräts eine App des Smart-TV-Portals herunterladen und sich registrieren. Anschließend schickt LG den Camcorder per Post. Alternativ funktioniert auch eine Anmeldung auf der Aktionseite von LG . Der handliche Camcorder besitzt ein 3D-Display mit acht Zentimeter Diagonale und soll auch ungeübten Hobbyfilmern zu gelungenen Regie-Leistungen verhelfen. Im 2D-Betrieb profitiert man dabei von einem 10-fachen optischen oder 6,8-fachen Digital-Zoom. WLAN ist ebenfalls an Bord.

Die Fernseher präsentieren die 3D-Aufnahmen des Camcorders per Polfilter-Technik. 2D-Aufnahmen bereitet die TV-Elektronik auch im Nachhinein für die 3D-Wiedergabe auf. Das klappt laut Hersteller mit dem TV-Programm oder Blu-ray-Filmen ebenfalls. Die 3D-Fertigkeiten der Fernseher werden von zahlreichen Netzwerk- und Smart-Features ergänzt, die den TV-Besitzer multimedial einstimmen. LG Cloud regelt zudem den Zugriff auf Dateien außerhalb der heimischen vier Wände.

Praxis: Drahtlose Übertragung mit Miracast, NFC & Co.

Weitere, neue Funktionen in der Smart-TV-Welt sind Miracast, Wi-Fi Direct und MHL (Mobile High Definition Link) zum Abspielen von Inhalten von Mobilgeräten. NFC-Technik (Near Field Communication) für das schnelle drahtlose Verknüpfen der Heimkinopartner steht ebenfalls im Angebot.

Mehr zum Thema

LG 55LM960V
55-Zoll-TV

Der 55LM960V ist das neue Topmodell von LG. Kann der 55-Zoll LCD-TV durch aufwendiges Local Dimming zur neuen Bildreferenz aufsteigen? Der Test…
LG 42LW650S
Testbericht

Der LG 42LW650S ist ein 3D-LCD-TV mit 200-Hertz-TruMotion-Technologie. Wie der 42-Zöller sich mit der aktuellen Firmware-Version schlägt, zeigt der…
LG Ultra HD TVs
CES 2013

LGs 84-Zoll-TV erhält Verstärkung durch zwei kleinere Modelle, die ebenfalls die vierfache Full-HD-Auflösung beherrschen. Das Trio ist derzeit auf…
Sharp LC-60LE857U
CES 2013

Auf seiner CES-Pressekonferenz stellte Sharp in Las Vegas neue Panel-Techniken und drei LCD-Serien vor. Mit im Portfolio: Ultra High Definition (4K).
Sharp LC-70 LE 857 E
Großbild-TV

Sharp setzte als erster Hersteller darauf, TV-Bilder im Super-XXL-Format in die Wohnzimmer zu hieven. Die Modelle der Serie LE 857 E schreiben das…