Service

Leica erweitert Profi-Support

Das komplette Leica-S System steht ab sofort in drei deutschen Städten zum Verleih bereit.

Leica S Verleih

© Leica

Leica S Verleih

Leica erweitert seinen Profi-Support und stellt das komplette Portfolio des digitalen Mittelformatsystems Leica S an drei Standorten in Deutschland für den Verleih bereit. Leica Partner in der Region Hamburg ist die Knackscharf GmbH & Co KG, die Delight Rental Services GmbH ist in Berlin, Stuttgart und auch Marbella präsent. Beide Verleihfirme haben langjährige Erfahrung und  bieten im Verleih jetzt alle aktuellen Produkte aus dem Leica S-System.

Dazu gehören neben der Leica S-Kamera insgesamt neun Leica S-Objektive von 24 bis 180 mm Brennweite, darunter sechs S-Objektive von 30 bis 180 mm Brennweite mit Zentralverschluss. Ebenfalls im Verleih sind die fünf S-Adapter für die Verwendung von Objektiven anderer Hersteller. Der Leica S-Adapter C für Contax 645 AF Objektive von 35 bis 350 mm und der Leica S-Adapter H für Hasselblad H Objektive von 28 bis 300 mm unterstützen alle Funktionen wie Autofokus, Zentralverschluss und Automatiken. Hasselblad H-Objektive können durch das duale Verschlusssystem der Leica S nun auch mit Schlitzverschluss mit Zeiten bis 1/4000 s verwendet werden.

Kaufberatung: Favoriten der Redaktion - DSLRs bis 3.000 Euro

Ergänzt wird das Rent-Programm durch die Leica S-Adapter für Objektive des Hasselblad V Systems, des Pentax 67 Systems und des Mamiya 645 Systems. Weitere Informationen und Kontaktdaten finden sich auf den Internetseiten von Knackscharf und Delight-Rent.

Mehr zum Thema

Leica S
Systemkameras

Mit der S schickt Leica eine weiterentwickelte Version seiner Mittelformat-DSLR S2 ins Rennen und verspricht höhere Bildqualität, besseren Autofokus…
Leica M Mini Ankündigung
Neue Digitalkamera angekündigt

Leica kündigt ein neues "Familienmitglied" an: Die Leica Mini M wird im Juni 2013 vorgestellt. Erwartet wird eine APS-C-Systemkamera.
Leica M - Jony Ive, Apple Design
Entworfen von Jony Ive

Ein von Apple-Chefdesigner Jony Ive entworfenes Unikat der Leica M wird im November bei Sotheby's in New York versteigert.
Leica M von Jony Ive bei Sotheby's-Auktion
Leica-Unikat von Jony Ive

Eine von Jony Ives mit designte Leica M "RED" wurde mit einem Preis von 1,8 Millionen Dollar zur teuersten Digitalkamera der Welt.
Leica T
Systemkamera

Leica stellt ein neues spiegelloses System vor. Die Leica T hat einen Sensor im APS-C-Format und arbeitet mit Konstrast-AF.