Leica - "Mitarbeiter sollen das Unternehmen retten"

Unter dieser Überschrift berichtet der Giessener Anzeiger am 29.8. über eine Betriebsversammlung im Solms. Dort soll der Vorstandsvorsitzende Rudolf Spiller

image.jpg

© Archiv

Unter dieser Überschrift berichtet der Giessener Anzeiger am 29.8. über eine Betriebsversammlung im Solms. Dort soll der Vorstandsvorsitzende Rudolf Spiller den rund 1000 Beschäftigten die "dramatische Lage" der Firma beschrieben haben. Er forderte die Beschäftigten auf, auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld im Gesamtvolumen von rund einer Million Euro zu verzichten, um das Unternehmen zu stabilisieren und Arbeitsplätze zu retten. Nach Informationen des Giessener Anzeigers bietet die Leica Camera AG den Beschäftigten eine Arbeitsplatzgarantie bis zum September 2011 an, wenn die Belegschaft auf tariflich festgelegte Zahlungen im Rahmen des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes verzichtet. Um einen Vertrag dazu ringen derzeit IG Metall und Unternehmen. www.giessener-anzeiger.de/sixcms/detail.php?id=7326182&template=d_artikel_import&_adtag=business&_zeitungstitel=1133842&_dpa=wirtschaft

Mehr zum Thema

office 365
Wettbewerb Microsoft Office 365

Nichts eignet sich besser als ein Wettbewerb, um die Möglichkeiten von Office 365 aufzuzeigen. Unsere Leser waren gefordert, ihre Kreativität zu…
Farbeagle und Botogel in Pokémon GO
Fehlende Pokémon

Mehr als 80 neue Pokémon sind mit dem letzten Update in Pokémon GO aufgetaucht. Doch neben den legendären Pokémon scheinen noch zwei weitere zu…
Screenshot Adobe Flash Player
Patch Day Februar

Aktuell verteilt Microsoft Teile der ursprünglich geplanten Windows Updates für den Februar Patch Day. Es handelt sich um Patches für den Flash…
TV-Neuheiten
Video
Heimkino-Neuheiten im Videobericht

Welche neuen Modelle hat Panasonic bei seiner diesjährigen Roadshow präsentiert?
Pokémon Day
Pokémon-Jubiläum

Pokémon gibt es bereits seit 21 Jahren. An den Feierlichkeiten zum Pokémon Day nimmt auch Pokémon GO teil. Im Spiel taucht ein limitiertes Pikachu…