Systemkameras

Leica M Monochrom - Digitales Schwarzweiß pur

Leica bringt mit der M Monochrom eine digitale Messsucher-Systemkamera speziell für die Schwarzweiß-Fotografie auf den Markt. Sie soll neue Maßstäbe bei der SW-Bildqualität setzen.

Leica M Monochrom

© Leica

Leica M Monochrom

Mit der weltweit ersten reinen Schwarzweiß-Digitalkamera im Kleinbildformat 24x36 mm, die technisch weitestgehend auf der bekannten Leica M9 basiert, verspricht Leica für die M Monochrom eine "herausragende Schwarzweiß-Bildqualität, die neue Maßstäbe setzt". Grundlage dafür ist ein speziell für diese Anwendung entwickelter monochromer CCD-Sensor. Er arbeitet ohne die normalerweise vorgelagerten RGB-Filter, so dass jedes einzelne Pixel reine Helligkeitswerte liefern kann. Außerdem kommt der Sensor ohne Tiefpassfilter aus. Ergebnis sind, so Leica, "echte" Schwarzweiß-Bilder, deutlich schärfer als vergleichbare Aufnahmen mit Farbsensor.

Für die exakte Tonwertkontrolle bietet die Leica M Monochrom ein Rohdaten-Histogramm. Im Unterschied zu üblichen Histogrammen stellt dieses die tatsächlichen Rohdaten unverarbeitet dar. In Verbindung mit einer variablen Übersteuerungsanzeige können Belichtungen präzise korrigiert und optimiert werden. Über den normalen Empfindlichkeitsbereich von ISO 320-10000 hinaus kann auch eine "Pull"-Funktion mit ISO 160 aktiviert werden. Aufgezeichnet werden die Fotos im DNG-RAW- und/oder JPEG-Format. Im JPEG-Format gespeicherte M Monochrom-Schwarzweiß-Fotos können per Knopfdruck in dem von analogen Schwarz-Weiß-Aufnahmen bekannten, charakteristischen Sepia-, Kalt- oder Selen-Look getont werden.

Wie schon die Leica M9 arbeitet die M Monochrom mit manueller Fokussierung nach dem Messsucherprinzip, Zeitautomatik und manueller Nachführmessung. Die einfache Menüführung über den unveränderten - inzwischen nicht mehr zeitgemäßen - 2,5" kleinen LCD-Monitor mit nur 76.666 RGB-Pixeln auf der Rückseite kommt mit nur wenigen Bedienelementen aus.

Leica M-typisch zeichnet sich auch die M Monochrome durch eine solide Bauweise aus, gekennzeichnet durch ein geschlossenes Ganzmetallgehäuse aus einer Magnesium-Legierung sowie Deckkappe und Bodendeckel aus Messing. Das Kameragehäuse ist mit einer weichen, griffigen Belederung bezogen. Die mattschwarze Oberfläche der verchromten Deckkappe, lediglich eine dezente Gravur des Produktnamens auf dem schwarzen Zubehörschuh sowie der Verzicht auf den typischen roten Leica-Punkt machen die in Handarbeit im Leica-Werk Solms montierte und justierte Kamera sehr unauffällig. Beim leisen Verschluss kann der Fotograf den Zeitpunkt des Aufziehens im passenden Moment selbst bestimmen..

Mit der M Monochrom bietet Leica registrierten Kunden die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Lightroom zum Online-Download an. Auch eine Vollversion der Software Silver Efex Pro 2 speziell für Schwarz-Weiß-Bilder mit der Simulation von über 20 verschiedenen Schwarz-Weiß-Filmtypen gehört zum Lieferumfang. Leica M Monochrom Kunden können zudem nach Registrierung auf der Leica-Homepage beim Spezialisten Whitewall über einen eigenen Zugang hochwertige Schwarzweiß-Abzüge auf Baryt-Fotopapier bestellen.

Die Leica M Monochrom ist kompatibel mit allen aktuellen M-Brennweiten von 16 bis 135 mm und darüber hinaus nahezu allen Objektiven aus dem Leica M-Programm seit 1954. Sie kommt in einer schwarz verchromten Ausführung in Deutschland ab Ende Juli 2012 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 6800 Euro in den Leica-Fotofachhandel.

Download: Tabelle

Leica M Monochrom

© Leica

Leica M Monochrom
Leica M Monochrom

© Leica

Leica M Monochrom

Mehr zum Thema

Leica D-LUX 6 G-Star RAW Sonderedition
Edelkompakte

Die Leica D-Lux 6 erscheint in einer neuen, limitierten "G-Star RAW"-Sonderedition, die zusammen mit der Modemarke entworfen wurde.
Leica C
Kompaktkamera

Die neue Leica C startet eine neue Produktlinie. Die Kompaktkamera kommt als erste Leica mit WLAN und NFC.
Leica Kamera Neuheit
Gerüchte

Aus den USA kommen Gerüchte, dass Leica diese Woche eine neue Amateurkamera vorstellen will.
Leica D-Lux  6 glossy
Kompaktkamera

Ab Dezember 2013 bietet Leica die lichtstarke Kompaktkamera D-Lux 6 auch in einer schicken, zweifarbigen Hochglanz-Ausführung an.
Sinar p MF-L Leica S
Fachkameras

Die neue Sinar p MF-L erschließt die Möglichkeiten der High-end-Fachfotografie jetzt auch für die Mittelformat-Leica S.