Digitale Fotografie - Test & Praxis

LaCie LaCinema Classic Bridge - Festplatten-Fernseher-Brücke

Die Brücke zwischen externen Festplatten und Fernseher stellt LaCie mit LaCinema Classic Bridge her. Mit der LaCie Bridge werden vorhandene externe Festplatten

image.jpg

© Archiv

Die Brücke zwischen externen Festplatten und Fernseher stellt LaCie mit LaCinema Classic Bridge her. Mit der LaCie Bridge werden vorhandene externe Festplatten zum MediaPlayer für Foto-, Audio- und Videodaten mit HD-Auflösung mit 1080p. Die LaCinema Classic Bridge nimmt aber nicht nur via USB Kontakt mit externen Laufwerken auf, sondern erlaubt wie das bereits vorgestellte LaCinema Classic den Einbau einer eigenen Festplatte. Eine Liste aller empfohlenen Festplatten finden Interessierte auf der Homepage von Lacie. (www.lacie.com) Über die Fernbedienung sollen auch weniger Technikbegeisterte das Navigationsmenü leicht steuern können. Das notwendige HDMI-Kabel für die Verbindung mit dem Fernseher ist im Lieferumfang enthalten. Mit den LaCie Cinema Bridge lassen sich MPEG4, MP3 und JPEG über den HDMI-Ausgang ausgeben. Zudem ist die Bridge ist DivX-zertifiziert. LaCinema Classic Bridge kostet 90 Euro und ist ab sofort verfügbar.

www.lacie.com

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.