Freeware

Kostenloses Organisations-Tool Ascomp Orga-Nicer 3.1

Der für Privatanwender kostenfreie Orga-Nicer von Ascomp bietet mehrere Organisations-Tools für Windows unter einer gemeinschaftlichen Oberfläche an. Mit der Software kann man Termine, Adressen, Notizen, Passwörter und allgemeine Vorhaben verwalten. Die neue Version enthält eine überarbeitete Version des Kalenders. Dieser akzeptiert nun mehrere Einträge pro Tag, kann Termine verschieben oder sie als wiederkehrend anlegen.

Ascomp Orga-Nicer 3.1

© Ascomp

Ascomp Orga-Nicer 3.1

Mit dem Ascomp Orga-Nicer 3.1 lassen sich kurze Notizen mit bis zu 500 Zeichen Länge erfassen, die sich in beliebige Kategorien einsortieren lassen. Die ToDo-Verwaltung erfasst allgemeine Vorhaben und vergibt dabei Prioritäten und Deadlines. Im Kalender werden alle konkreten Termine und Geburtstage erfasst und in einer Jahres-, Wochen- oder Tagesansicht visualisiert. Man kann auch seinen aktuellen Terminkalender als Tapete auf den Desktop kleben lassen. Die Erinnerungen ermahnen an wichtige Termine und Jahrestage. Hinzu kommt noch ein Adressbuch, das die Kontakte der Freunde und Geschäftspartner erfasst und auch die E-Mail- und Web-Adressen speichert. Bereits vorhandene Datenbanken lassen sich im CSV-Format importieren. Ebenso ist es möglich, in einer verschlüsselten Datei wichtige Passwörter zu notieren.

Der Orga-Nicer wurde mit einem neuen Kalender-Modul ausgestattet. Das präsentiert sich in einer neu gestalteten Oberfläche, besonders bei der Tagesplanung. Ab sofort ist es möglich, mehrere Termine und Geburtstage an einem einzelnen Tag einzutragen. Bereits vorhandene Einträge lassen sich verlängern, verkürzen oder verschieben. Neu ist außerdem das Angebot, Termine mit einem Symbol zu versehen, um so auch eine optische Kategorienzuordnung zu ermöglichen. In der Version 3.1 ist es erstmals möglich, tägliche, wöchentliche, monatliche oder jährliche Wiederholungen zu setzen und dabei diese auch mit einer Erinnerung zu verknüpfen.

Der Orga-Nicer 3.1 darf von Privatanwendern dauerhaft kostenfrei genutzt werden. Die Software für Windows 2000, XP, 2003, Vista, 2008 und Windows 7 steht auf der Homepage zum Download (5,1 MB) bereit. Die kostenlose Standard Version blendet allerdings beim Start ein Infofenster ein. Geschäftsleute beziehen die Professional Edition für 40 Euro. Sie gibt es übrigens - mit Support und kostenfreien Updates - auch in der Privatlizenz für Anwender, die auf das Infofenster verzichten möchten. Sie kostet 20 Euro.

Mehr zum Thema

Office 365 kostenlos
Office kostenlos

Office 365 ist nun kostenlos für Schüler, Lehrer und Studenten. Für sie stellt Microsoft Word, Excel, Powerpoint und Co. gratis bereit.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Jetzt testen

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.
SoftMaker Office 2016 auf PC, Laptop und Tablet
Office-Alternative

Microsoft Office Alternative: Kompatibel zu Word & Excel sowie mit E-Mail-Client will SoftMaker Office 2016 Firmen überzeugen. Der Release war am 18.…
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.