Vielseitige Zwischenablage

Kostenloser "Clipboard Master" von Jumping Bytes

Jumping Bytes, auch bekannt als Hersteller der Handy-Sync-Software Mobile Master, veröffentlicht jetzt den Clipboard Master 2.5 für Windows. Die kostenlose Software kann Texte, Bilder und Dateien ausschneiden, speichern und verwalten. Neu sind die Funktionen, Screenshots zu erstellen und aus jeder Anwendung heraus zu drucken.

Jumping Bytes: Clipboard Master Screenshot

© Jumping Bytes

Jumping Bytes: Clipboard Master Screenshot

Das kostenlose Tool "Clipboard Master" von Jumping Bytes versucht, eine ganze Anzahl nützlicher Helferlein unter einheitlicher Oberfläche zusammenzufassen. So kann man damit beispielsweise für häufig benutzte Wörter, Sätze oder Bilder "feste Ablagen" nutzen. Diese bleiben immer im Vordergrund und ermöglichen es dem Anwender, Elemente per Tastenkürzel oder Mausklick in beliebige Dokumente einzufügen.

Die neue Screenshot-Funktion kann direkt mit einem Grafikprogramm kombiniert werden. Grundsätzlich kann der Nutzer einzelne Programme über die rechte Maustaste im Kontextmenü entfernen oder als Standard festlegen. Diese Festlegung ist sogar mit Zeitangabe möglich. Somit können aktuelle Anwendungen für eine bestimmte Aufgabe zeitlich terminiert werden.

Der Hersteller stellt sein Programm in einer Reihe von Screenshots näher vor und hat auch ein Videotutorial vorbereitet.

Mehr zum Thema

Office 365 kostenlos
Office kostenlos

Office 365 ist nun kostenlos für Schüler, Lehrer und Studenten. Für sie stellt Microsoft Word, Excel, Powerpoint und Co. gratis bereit.
Office 2016 auf verschiedenen Geräten
Jetzt testen

Microsoft hat auf der Ignite bekanntgegeben, dass die Office 2016 Public Preview ab sofort allen Nutzern als Download zur Verfügung steht.
SoftMaker Office 2016 auf PC, Laptop und Tablet
Office-Alternative

Microsoft Office Alternative: Kompatibel zu Word & Excel sowie mit E-Mail-Client will SoftMaker Office 2016 Firmen überzeugen. Der Release war am 18.…
Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.