Internet-Recht

Kostenlose Skripte für Internet- und IT-Recht

Facebook ist gerade wieder in aller Munde, weil der Streit zwischen Landesregierung und Datenschützer in Schleswig-Holstein eskaliert. Wer eine zusammenhängende Darstellung des Internetrechts haben möchte, findet sie in zwei Skripten der Universität Münster.

Kostenlose Skripte für Internet- und IT-Recht

© Universität Münster

Kostenlose Skripte für Internet- und IT-Recht

Dr. Thomas Hoeren ist Professor für Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Seit Jahren stellt er Skripte zu den Themen Internetrecht und IT-Recht kostenlos ins Internet. Zum gerade begonnenen Wintersemester 2011/2012 hat er beide Skripte gründlich überarbeitet. Die aktuellen Versionen - Stand Oktober 2011 - können von der Webseite des Instituts für Informations- Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) heruntergeladen werden.

Das Skript Internetrecht befasst sich jetzt auch mit Themen wie Social Media, die aktuelle Rechtsprechung zur Haftung sowie Änderungen beim internationalen Gerichtsstand - insgesamt mehr als 300 neue Urteile - wurden eingepflegt.

Mehr zum Thema

Bigquery für alle
Google

Konnten bislang nur einige ausgewählte Unternehmen den Google-Dienst Bigquery nutzen, so steht er nun allen Unternehmen und Entwicklern zur…
Framework fit für Azure
Symfony

Microsoft und die hinter Symfony stehende Firma Sensio Labs haben das beliebte PHP-Framework gemeinsam mit dem PHP-Dienstleister Mayflower für…
Hetzner

Hetzner hat mit dem EX 10 einen neuen Rootserver ins Programm aufgenommen, der mit einem Intel Core i7-3930K bestückt ist.
Strato bietet Appwizard an
Neue Anwendungen

Strato hat seine Powerweb-Pakete erweitert, so dass sich nun auch Prestashop und Sugar CRM über den Appwizard mit wenigen Klicks einrichten lassen.
Zahl des Tages: 312
Online-Handel

Der neue Paragraph 312g des Bürgerlichen Gesetzbuches soll verhindern, dass Kunden beim Surfen im Internet in Abo-Fallen tappen.