Bitdefender Quick Scan

Kostenlose Online-Sicherheitsprüfung

Mit dem Quick Scan von Bitdefender können Anwender ab sofort ihre Rechner in knapp einer Minute online auf eventuell vorhandene Viren, Rootkits und weitere Malware scannen lassen. Das Gratis-Tool hat während der Testphase bereits 2,3 Millionen Computer überprüft und bei fast einem Drittel davon Schädlinge entdeckt.

Bitdefender Quick Scan

© Bitdefender

Bitdefender Quick Scan

Viele Internet-Nutzer vertrauen darauf, dass ihre installierte Schutzlösung alle Online-Gefahren abwehren kann. Doch das Einholen einer zweiten Meinung, etwa mit einem Online-Virenscanner, offenbart zuweilen Schwächen in der Abwehr. Der Rechner kann sich trotz vorhandenem Antivirusprogramm als verseucht erweisen.Der Antivirushersteller Bitdefender hat soeben seinen neuen Online-Scanner Quick Scan aus dem Beta-Teststadium entlassen. Während dieser Testphase hat das Gratis-Tool etwa 2,3 Millionen Rechner überprüft und bei 30 Prozent einen Schädlingsbefall festgestellt. Quick Scan nutzt die so genannte Cloud-Technik, die sich via Internet auf Scan-Module und stets aktuelle Virensignaturen der Bitdefender-Server stützt. Dadurch bleiben Download-Größe und Scan-Dauer gering, auch weil sich Quick Scan auf die wichtigsten Systembereiche konzentriert.Bitdefender Quick Scan ist ab sofort kostenlos auf der Website des Herstellers verfügbar, auch als Add-on für Firefox, Chrome-Erweiterung und iGoogle-Widget. Es wird auch in die Bitdefender Security Suites der Generation 2011 integriert.

Mehr zum Thema

Windows Update: Screenshot
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können.…
Whatsapp-Logo
Abofallen und Gewinnspiele

Erhalten Sie per Whatsapp Werbe-Nachrichten zu Whatsapp Gold, klicken Sie getrost auf Löschen. Dahinter verbergen sich Abofallen und dubiose…
Symbolbild: Sicherheit
Kundenpasswörter im Klartext

Bitdefender-Hack: Der Hacker fordert 15.000 US-Dollar, ansonsten würden Nutzerdaten veröffentlicht. Diese speicherte Bitdefender übrigens im…
Flash-Lücke entdeckt
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.
Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage
Teslacrypt

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…