Windows-8-Update

Kostenlos: Windows 8.1-Update (Blue) offiziell bestätigt

Microsoft hat den Namen des Windows-8-Updates, bisher Blue genannt, nun offiziell bekannt gegeben. Der Nachfolger wird schlicht Windows 8.1 getauft und Windows-8-Nutzer dürfen sich über den kostenlosen Download freuen.

kacheln, windows 8, software

© Hersteller/Archiv

kacheln, windows 8, software

Der fehlende Startknopf, kein Boot in den Desktopmodus und komplizierte Eingaben ohne Touch: Windows 8 hat von PC-Nutzern viel Kritik geerntet und darauf reagiert. Das für Ende des Jahres angekündigte Update des Betriebssystems soll nun vieles besser machen. Über den genauen Funktionsumfang und vorgenommene Änderungen in Optik und Technik schweigt sich Microsoft zwar bislang aus, jedoch gab es nun die ersten offiziell bestätigten Informationen zum bevorstehenden Windows-Update.

Im Juni wird es eine Preview für interessierte Windows-8-Nutzer geben. In dieser können wahrscheinlich bereits alle neuen Funktionen genutzt und getestet werden. Das Update  wird jedoch nicht unter dem Codenamen "Windows Blue" auf den Markt kommen, sondern schlicht "Windows 8.1" heißen. Das Release der finalen Windows-8.1-Version kündigt Microsoft für das vierte Quartal 2013 an. 

Die neue Namensgebung könnte darauf hindeuten, dass Microsoft vorhat, Windows 8 nicht nur technisch aktuell zu halten, sondern auch optisch und dabei auf Nutzerwünsche einzugehen. Anstatt Service-Packs zu veröffentlichen, die rein technische Verbesserungen mitbringen, sind Updates mit neuen Funktionen und Designanpassungen durchaus vorstellbar.

Nutzer, die Windows 8 noch nicht auf ihrem PC oder Tablet installiert haben, zahlen nach Veröffentlichung für Windows 8.1 (Windows 8 inklusive Update) denselben Preis wie derzeit für Windows 8. Für die Basis Variante werden 119,99 Euro (UVP) fällig und für Windows 8 Pro verlangt Microsoft 279,99 Euro (UVP). Windows 8 hat sich zuletzt, trotz der Kritik, gut verkauft. Besonders für Tablets und Geräte mit Touch eignet sich Microsofts aktuelles Betriebssystem.

Mehr zum Thema

Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der…
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.