Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kodak Quartalsbericht - Finanziell stark unterbelichtet

Der von Kodak am 30. April veröffentlichte Quartalsbericht fügt sich nahtlos in die laufende Reihe schlechter Wirtschaftsnachrichten ein. Wegen des als Folge

image.jpg

© Archiv

Der von Kodak am 30. April veröffentlichte Quartalsbericht fügt sich nahtlos in die laufende Reihe schlechter Wirtschaftsnachrichten ein. Wegen des als Folge der weltweiten Rezession um knapp 30 Prozent auf ca. 1,1 Milliarden US-Dollar zurückgegangenen Gesamtumsatzes hat sich der Netto-Verlust mit umgerechnet rund 270 Millionen Euro gegenüber dem Vergleichquartal des Vorjahres mehr als verdreifacht. Bei Digitalkameras, digitalen Bilderrahmen und Drucker bedeutet der Umsatz von knapp 280 Millionen Dollar einen Rückgang um 33 Prozent, was allein zu einem Verlust von knapp 120 Millionen Euro führte. Selbst nach einem geplanten Stellenabbau von 4500 Arbeitsplätzen weltweit rechnet Kodak im laufenden Geschäftsjahr 2009 mit einem Verlust im Bereich von rund 150 bis 300 Millionen Euro.

http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=115911&p=irol-newsArticle&ID=1282504&highlight=

Mehr zum Thema

Wikileaks-Logo
Geheimdienst-Malware

Wikileaks veröffentlicht neue Geheim-Infos über Malware: Der von der CIA entwickelte Schädling Athena knackt jedes Windows-Betriebssystem.
microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.