Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kodak Playsport - robuster Filmer

Kodak will Sportler zum Filmen überreden: "PlaySport" HD-Videokamera ist wasserdicht bis zu drei Meter und besonders robust. Zudem soll ein elektronischem

image.jpg

© Archiv

Kodak will Sportler zum Filmen überreden: "PlaySport" HD-Videokamera ist wasserdicht bis zu drei Meter und besonders robust. Zudem soll ein elektronischem Bildstabilisator für brauchbar ruhige Bilder sorgen. Die PlaySport-Kamera kommt mit integrierter Software und USB-Anschluss. Damit sollen sich Videos einfach bearbeiten und über Social-Media-Plattformen wie YouTube oder Facebook verteilen lassen. Aufgezeichnet wird in 1080p Qualität (1920 x 1080 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde beziehungsweise mit 5 Megapixeln bei Fotos. Für die Bildkontrolle gibt es ein 2-Zoll Farbdisplay. Die Kamera soll eine intelligente Gesichtserkennung haben. Es steht eine HDMI-Buchse zur Verfügung. Gespeichert wird auf SD-/SDHC-Speicherkarten mit bis zu 32 GB. Die Videokamera wird ab April 2010 in den Farben Schwarz, Blau, Orange und Lila für 180 Euro auf dem deutschen Markt erhältlich sein. www.kodak.de

Mehr zum Thema

Nvidia Shield TV
TV-Box mit Android

Nvidia bringt seinen Spiele/Streaming/Multimedia-Alleskönner jetzt als TV-Edition auf den Markt. Wir haben Infos zu Release und Preis.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
Alicia Vikander
Video
Videospiel-Verfilmung

Nach dem Reboot der Spiele folgt nun die Neuverfilmung von Tomb Raider. Fans können Lara Croft ab März 2018 in Aktion sehen. Hier geht's zum Trailer.
CCleaner Malware erkennen entfernen
Malware auf Avast-Server

Der CCleaner-GAU geht weiter: Die verteilte Malware soll Tech-Unternehmen ausspionieren. Zudem reicht ein Update als Schutz doch nicht mehr aus.
The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.