All-in-One Drucker

Kodak ESP 9250 - Multifunktionsdrucker mit Pigmenttinte

Kodak will bei Heimanwendern mit einem neuen Drucker glänzen, der dank pigmentierter Tinte für sehr langlebige Drucke sorgt. Die Tinte soll sofort trocken und dann wasserunempfindlich sein.

Kodak ESP 9250

© Kodak

Kodak ESP 9250

Der ESP 9250 hat zwei Tinten-Kartuschen: Eine für Schwarz und eine für drei Farben. Dennoch wirbt Kodak mit sehr günstigen Preisen für die Originalpatronen und will deutlich unter den Mitwettbewerbern liegen.

Kodak hat dem Drucker zudem ein Barcodeleser spendiert, das allerdings nur mit Papier von Kodak zusammenarbeitet, denn dieses benötigt eben den entsprechenden Barcode. Legt man Papier ein, kann der Drucker die Idealeinstellungen automatisch finden und optimierte Drucke erzeugen. Zudem beherrscht der Kodak ESP 9250 den beidseitigen Duplexdruck.

Der Drucker hat zwei Papierschächte. Der ESP 9250 kommuniziert auf Wunsch drahtlos via WLAN oder Bluetooth mit dem Rechner und lässt sich dank App auch von Apples In-Geräten iPhone, iPod und iPad aus füttern. Zudem kann er SD/SDHC, MS und CompactFlash-Karten aufnehmen und wie jeder Drucker via USB-2.0 angesprochen werden.

Der Multifunktionsdrucker kann als Scanner und Faxgerät herhalten und kostet 250 Euro. Er ist ab Oktober lieferbar. Ein Satz Tintenpatronen soll bei kanpp 30 Euro liegen.

 www.kodak.de

Mehr zum Thema

Samsung Drucker-Prototypen
IFA 2013

Samsung stellte auf der IFA 2013 neue Drucker-Prototypen vor. Diese zeichnen sich vor allem durch Ihre kompakte Gestaltung und differenzierte Optik…
CES 2014: Auf der CES 2014 in Las Vegas hat 3D Systems drei neue 3D-Drucker vorgestellt
CES 2014 - 3D-Druck

Auf der CES 2014 in Las Vegas hat 3D Systems drei neue 3D-Drucker vorgestellt, mit denen man unter anderem Süßwaren oder Küchengeschirr drucken…
Canon Pixima - Fotodrucker 2014
Pixma iX6850, iP8750, MX475, MX535

Canon erweitert das Druckersortiment und bietet neben den für Fotografen spannenden A3+ Druckern Pixma iX6850 und iP8750 neue Multifunktionssysteme.
Ein neues Crowdfunding-Projekt sammelt in 24 Stunden eine Million US-Dollar.
Crowdfunding-Senkrechtstarter

Den "ersten echten 3D-Drucker für Endanwender" verspricht ein Kickstarter-Projekt, das innerhalb von 24 Stunden über 1 Million US-Dollar einsammeln…
Doom auf Canon-Drucker
Drucker-Hack

Viele netzwerkfähige Drucker lassen sich über das Internet konfigurieren und sind nicht hinreichend abgesichert. Nach einem Drucker-Hack konnten…