Entertainment

Kino-Charts: "Türkisch für Anfänger" übernimmt Führung

Nach neun Wochen an der Spitze muss "Ziemlich beste Freunde" die Krone abgeben: "Türkisch für Anfänger" übernimmt die Führung in den media control Kino-Charts.

image.jpg

© 2011 Constantin Film Verleih GmbH

"Türkisch für Anfänger" wagt einen Neustart im Paradies.

Auf dem Weg in den Urlaub geraten Emanze Lena und Chauvi Cem bereits im Flugzeug aneinander. Keine guten Voraussetzungen für den gemeinsamen Überlebenskampf, als das Flugzeug notlanden muss und die beiden zusammen mit Cems Schwester Yagmur und dem Griechen Costa auf einer einsamen Insel stranden. "Türkisch für Anfänger" ist das Reboot der gleichnamigen TV-Serie, die von 2005 bis 2008 im deutschen Fernsehen lief. Von Donnerstag bis Sonntag sahen rund 369.000 Zuschauer den Film im Kino, der damit auf Rang eins der Kino-Charts landet."Ziemlich beste Freunde" musste nach neun Wochen die Spitze räumen. In der  französischen Komödie heuert ein Arbeitsloser  als Pfleger für einen reichen Snob an. Wie sich zwischen den beiden ungleichen Charakteren eine enge Freundschaft entwickelt, wollten an diesem Wochenende noch einmal 235.000 Besucher sehen. Damit rangiert der Film nun auf Platz zwei.Zwei weitere Neueinsteiger haben den Sprung in die Top Ten geschafft: "Best Exotic Marigold Hotel" startet auf Rang sechs mit 63.000 verkauften Eintrittskarten. In der Komödie beschließen einige britische Rentner ihren Lebensabend in der titelgebenden indischen Altersresidenz zu verbringen. So unterschiedlich wie ihre Motive, sind auch die Probleme, mit denen sie in der neuen fremden Heimat zu kämpfen haben.Der letzte Neueinsteiger ist "Contraband". Der Thriller zeigt Mark Wahlberg als ehemaligen Schmuggler, der sich ins Familienleben zurückgezogen hat. Um seinen Schwager zu retten, muss er allerdings zurück in sein altes Metier. Dafür wurden  44.000 Tickets gelöst, was dem Film Platz acht bescherte.

Mehr zum Thema

BFG Szenenfoto
Video