Wirtschaft

Kauft Microsoft VoIP-Anbieter Skype?

Am Wochenende waren es nur Gerüchte. Mittlerweile haben sich die Gerüchte verdichtet: Microsoft scheint den in Luxemburg ansässigen VoIP-Anbieter Skype Technologies S.A. für 7 - 8 Milliarden US-Dollar kaufen zu wollen. Letzte Woche hatte es auch Gespräche zwischen Skype und Facebook sowie Google gegeben.

Skype

© Skype

Skype

Wie das Wall Street Journal berichtet, könnte der Deal bereits heute zustande kommen. Bei einem Übernahmepreis von um die 8 Milliarden US-Dollar wäre dies der größte Einkauf in der Firmengeschichte von Microsoft. CEO Steve Ballmer sagt dazu, die Geschicke der Firma Microsoft würden auf dem Schlachtfeld Internet entschieden.

Der Einkauf der Firma Skype, die weltweit internetbasierte Telefon- und Videodienste per VoIp (Voice over IP) anbietet, wäre für Microsoft ein Schritt, mit einer etablierten Marke wieder mehr Tritt im Verbrauchermarkt zu fassen. Analysten und Anleger gaben in letzter Zeit zu bedenken, der Markt für Windows und Office-Produkte könne bald seinen Zenith erreichen. Somit muss Microsoft aktiv versuchen, sein Portfolio in Richtung Internet zu erweitern. Nachdem der Deal zur Übernahme von Yahoo im letzten Jahr nicht zustande kam, wäre die Übernahme von Skype ein erster, großer Schritt in dieses Segment.

Die Firma Skype, gegründet 2003 von Niklas Zennstrom und Janus Friis, die vorher den berüchtigten Filesharing-Service Kazaa betrieben hatten, hat einen weiten Weg hinter sich. 2005 von eBay für 2.6 Milliarden US-Dollar erworben, erfüllte der Dienst die Hoffnungen nicht, eBays Käufer und Verkäufer mögen darüber miteinander kommunizieren. Daraufhin verkaufte eBay in 2009 70 Prozent an eine Firmengruppe aus Investoren. Die Bankhäuser Goldman Sachs Group Inc. und J.P.Morgan Chase & Co beraten Skype Technologies S.A. bei dem Deal.

Mehr zum Thema

Microsoft sagt dem IE6 "Goodbye"
Langer Abschied

Unter dem schönen Motto "The US Says Goodbye to IE6" und mit einer richtigen Torte feierte Microsoft gestern das endgültige Dahinwelken des…
image.jpg
Browsermarkt

Mozilla arbeitet an einer speziellen Version von Firefox für die in Windows 8 verwendete Metro-Oberfläche. Die Kacheloberfläche von Metro erlaubt…
Browserstatistik Europa
Browserstatistik

Jeder fünfte europäische Internet-Nutzer surft mit Google Chrome. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie des Webanalyse-Anbieters AT…
image.jpg
Browser-Sicherheit

Google führt derzeit schrittweise eine Content-Security-Policy (CSP) ein, ein System zur Verbesserung der Sicherheit bei Browsererweiterungen. Ab…
image.jpg
Startup Zentrum Berlin

Die Mozilla Corporation wird nächstes Jahr in Berlin ein Büro eröffnen. Dazu hat man sich das Berliner Startup-Zentrum Factory ausgesucht, wo man…