Gerüchte um Nachfolger

Kamera-Neuheiten im Herbst und Winter 2013: Was kommt?

Die Gerüchteküche rund um Kamera-Neuheiten im Herbst und Winter 2013 brodelt: Kommt eine aufgefrischte Nikon D610? Wagt Canon mit einer EOS M2 einen neuen Anlauf? Und bringt Sony mit einer NEX-9 ein neues Vollformat-Modell? Wir fassen die Gerüchte zusammen und geben eine Einschätzung.

Nikon D600 Nachfolger D610?

© Nikon

Nikon D600 Nachfolger D610?

Inhalt

Im Herbst kündigen Hersteller gerne noch einmal neue Kamera-Modelle an - nicht zuletzt natürlich, um ordentlich Schwung in das Weihnachtsgeschäft zu bringen. Doch welche Kamera-Neuheiten sind dieses Jahr noch zu erwarten? Unsere Übersicht fasst zusammen, was im Herbst und Winter 2013 laut Gerüchten, Leaks und Ankündigungen noch an DSLR- und Systemkameras von Canon, Nikon, Sony und Co. kommen könnte.

Canon: Neue Spiegellose!

In der Canon-Gerüchteküche brodelt es eigentlich immer. Kein Wunder, angesichts des großen EOS-SLR-Angebots steht eigentlich immer ein Modell zur Ablösung an. Das gilt bei Canon umso mehr, als man sich mit den letzten EOS-Modellen, mal abgesehen vom neuen "Dual-Pixel-CMOS-AF" der EOS 70D, nicht besonders innovativ zeigte.

Ganz vorne auf der Canon-Gerüchteliste steht schon länger ein Nachfolger der seit 2009 angebotenen EOS 7D. Die Gerüchteseite Canonrumors.com will aber von einer zuverlässigen Quelle gehört haben, dass eine Canon EOS 7D Mark II erst 2014 kommen wird. Die könnte dann auch die nächste Bildprozessor-Generation Digic 6 an Bord haben.

Mehr als ein Gerücht, wenn auch noch nicht offiziell angekündigt, ist die spiegellose Systemkamera EOS M2. Das lang erwarte Nachfolgemodell der nicht übermäßig erfolgreichen Canon EOS M (Test) dürfte in Kürze kommen.

Die Modellbezeichnung taucht jedenfalls schon in der Anleitung zu Canons RAW-Entwicklungs- und Bildbearbeitungssoftware Digital Photo Professional in Version 10.13.45 auf (siehe Screenshot). Da der Autofokus zu einem der Hauptkritikpunkte an der EOS M gehörte, ist damit zurechnen dass die Canon EOS M2 dann wie die EOS 70D mit dem 18-Megapixel-Dual-Pixel-CMOS-AF-Sensor ausgestattet sein wird.

Bislang nur wilde Gerüchte gibt es über ein neues EOS-Topmodell. Die einen vermuten eine EOS-1Dx mit 44,7-Megapixel-Sensor und 4K-Video, andere gar zur Photokina 2014 die Ankündigung des Canon-Einstiegs ins Mittelformat.

Nikon: Neuer Vollformat-Einstieg?

Nachdem in den USA die Nikon D600 und D5100 von der Nikon-Preisliste verschwunden sind, rechnen die Auguren von Nikonrumors mit den neuen Einstiegsmodellen Nikon D610 für das 24x36mm-Vollformat (FX) und Nikon D5300 im APS-C-Format (DX).

Die genannten Daten zur Nikon D610 gleichen mit 24 Megapixeln, 3,2-Zoll-LCD-Monitor und Abmessungen von 141 x 113 x 82 mm weitgehend denen der D600 und deuten auf eher kleine Veränderungen hin. Die Vollformat-Kamera könnte etwas schneller werden und einen neuen Verschluss mitbringen nach dem Ärger mit Abriebpartikeln vom alten Verschluss auf dem Sensor der D600.

+++ Update 8. Oktober: Nikon hat die D610 offiziell vorgestellt . +++

Für die Nikon D5300 mit ebenfalls 24 Megapixel werden WLAN- und GPS-Funktion sowie ein neuer Expeed-4-Bildprozessor erwartet. Mit offiziellen Informationen zumindest zur Nikon D610 wird im Oktober 2013 gerechnet.

Sony: Vollformat spiegellos?

Bei Sony wird in der Gerüchteküche von sonyalpharumors.com mit der Präsentation einer spiegellosen Vollformat-Systemkamera gerechnet, die als Sony NEX-9 im Design ähnlich einer NEX-7, nur etwas größer, zur Messe PhotoPlus vom 23. - 26. 10. 2013 in NewYork vorgestellt werden könnte. Berichte dazu geistern schon länger durchs Internet.

Dazu soll es neue "FE" (für Fullframe E-Mount)-Objektive geben (wir berichteten), für den Anfang ein 2,8/35 mm, ein 1,8/50 mm und ein 24-70-mm-Zoom von Zeiss sowie ein günstigeres Kit-Zoom für den Einstieg und ein 1,8/85-mm-Tele.

Außerdem berichtet Sonyalpharumors, dass ein New Yorker Mode-Fotograf, der ein Vorab-Modell einer Sony NEX-7R ausprobieren konnte, auf seinem Facebook-Account kurzzeitig ein paar Beispiel-Fotos veröffentlichte und einen mysteriösen neuen "Color Sensor" lobte.

Die neue mit der Sony A3000 begonnene Serie von spiegellosen E-Bajonett-Systemkameras im traditionellen SLR-Look könnte ähnlich wie die Alpha-Serie durch anspruchsvollere Modelle wie eine A7000 im APS-C-Format oder gar - eher Zukunftsmusik für 2014 - A9000 mit Vollformat-Sensor erweitert werden, um die Basis für die E-Objektive weiter zu verbreitern.

Im Zusammenhang mit der A3000-Einführung betonte Sony im Gespräch mit dem britischen Amateurphotographer, dass das E-Bajonett an einer A-Kamera nicht das Ende für das Objektivsystem mit A-Bajonett bedeute.

Weitere Sony-Spekulationen sehen schließlich bei den anspruchsvollen Sony-Kompaktkameras mit fest eingebautem Objektiv zwischen der Sony RX100 II (Test) mit 1-Zoll-Sensor und Sony RX1 (Test) mit 24x36-mm-Sensor noch Platz für eine Sony R10 mit APS-C-Sensor.

Pentax: Kein Vollformat

Gerüchte scheinen bei Pentax zur Gewissheit zu werden. So wurden kurzzeitig schon auf der japanischen "Pentax Photo Gallery"-Webseite die Typenbezeichnungen K5/K-3 als Option angezeigt. Das berichtet die japanische Webseite Bigglobe, auf die sich wiederum andere Internetseiten beziehen.

Laut Photorumors handelt es sich bei der K-3 nicht um die im Internet immer wieder gerne herbeigeredete Vollformat-Pentax, sondern wie bei K-Modellen üblich mit APS-C-Sensor, in der K-3 dann mit 24 Megapixeln, und entsprechend einem aktuellen Trend, ohne das klassische Tiefpassfilter auf dem Sensor. Der 27-Punkt-AF soll bis -3EV funktionieren, ob Kontrast-, Phasendetektions- oder Hybrid-AF ist noch nicht bekannt. Die offizielle Vorstellung wird für den Oktober erwartet. Ob es jemals eine Vollformat-Pentax K-1 geben wird, erscheint angesichts des 645D-Systems im eigenen Hause höchst zweifelhaft.

Fujifilm: Modellpflege?

Bei Fujifilm halten sich die Gerüchte um eine neue spiegellose Systemkamera X-E1s oder X-E2 als Weiterentwicklung der Fujifilm X-E1 (Test). Fujifilm könnte mit einer Modellpflege hier dem eigenen Beispiel vom Wechsel der X100 zur X100s oder der X10 zur X20 folgen und bei Bildqualität und AF-Geschwindigkeit weiter aufrüsten und aus dem Kontrast-AF der X-E1 einen Hybrid-AF machen. Vielleicht erfahren wir auch hier zur Photo Plus Ende Oktober 2013 mehr.

Olympus: Alternative zur Systemkamera?

Nachdem Olympus seine Pen-Modelle verjüngt und mit der Olympus OM-D E-M1 (Praxistest) gerade ein neues Flaggschiff präsentiert hat, dürfte in neues Pen-Top-Modell mit der Technik der OM-D E-M1 kaum vor 2014 kommen. Passen zur neuen Olympus-Strategie der Konzentration auf das hochwertige Kamera-Segment würde aber noch eine High-End-Kompaktkamera mit fest eingebautem Objektiv und großem Sensor.

Diverse Beispiele, in welche Richtung das gegen kann, speziell bei der Sensorgröße, gibt es bei Sony, Fujifilm und Leica. Eine Edel-Kompakte von Olympus würde sich sicher auch im Weihnachtsgeschäft gut machen.

Panasonic: m4/3-Kompakt-Potential besser ausreizen?

Obwohl bei Panasonic gerade die Markteinführung der neuen Lumix GX7 ansteht, wollen die Gerüchte schon von einer nächsten neuen Lumix G wissen. Es soll sich dabei um eine besonders kompakte spiegellose Systemkamera handeln. Es wäre nicht schlecht, wenn Panasonic so beweisen würde, dass eine Lumix G mit kleinerem Micro-Four-Thirds-Sensor auch wirklich kleiner als eine Sony NEX mit Sensor im APS-C-Format sein kann.

Passend zur Kamera soll es ein superkompaktes Kit-Zoom 12-32-mm (24-64 mm KB) geben, noch etwas kleiner als das aktuelle X-Vario Powerzoom 3,5-5,6/14-42-mm Pancake-Zoom, aber ohne Powerzoom-Funktion.

Samsung: Neuer Trend zum Modul?

Ein originelles Gerücht gibt es zu Samsung. Mirrorlessrumors will erfahren haben, dass auch Samsung an Objektiv/Kamera-Modulen für Smartphones im Stil der jüngst vorgestellten Sony QX10/QX100 arbeitet. Die Rede ist von einem 24-240-mm-Zoom und 24-Megapixel-Sensor. Bildstabilisierung, Full-HD-Video und WLAN/NFC sollen natürlich auch nicht fehlen.

Neu im Samsung Line-up seiner spiegellosen NX-Modelle wird eine zur Samsung NX300M modifizierte NX300 (Test) kommen. Die englische Bedienungsanleitung gibt es bei Samsung schon zum Herunterladen.

Ein erster Blick auf die technischen Daten der Samsung NX300M zeigt einen nur noch um 90° statt 180° nach oben klappbaren Monitor und einen Gewichtsunterschied von 310 g bei der NX300M zu 284 g bei der NX300. Mit 42,7 mm ist die NX300M zudem geringfügig dicker als die NX300 mit 40,7 mm, vermutlich ebenfalls bedingt durch den LCD-Monitor, der aber in Auflösung und Größe unverändert bleibt.

Canon EOS M

© Canon

Canon EOS M: Ein Nachfolger steht in den Startlöchern.
Canon EOS M2

© Screenshot/Horst Gottfried

Screenshot: Hier führt Canon die EOS M2 bereits auf.
Nikon D600 Verschluss - D610 neu?

© Nikon

Erhält die Nikon D610 einen neuen Verschluss?
Sony FE Objektive

© Mirrorlessrumors.com/Screenshot

Laut Mirrorlessrumors.com gibt es bald neue FE-Objektive.
Sony NEX Sensor

© Sony

Kommt eine neue Sony NEX mit Vollformat-Sensor?
Pentax K-3

© Screenshot: biglobe.ne.jp/Hervorhebung H.G.

Pentax K-3: Die Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten.
Fujixilm X-E1

© Fujifilm

Fujifilm: Bald auch mit Hybrid-AF-?
Sony QX100

© Sony

Sony QX100 - ein Vorbild für Samsung?