Kaleidescape

Cinema One: 4-TB-Server für Filme und Musik

100 Filme in Blu-ray-Qualität oder 6.600 CDs speichert der neue Cinema-One-Server von Kaleidescape. Auf Knopfdruck spielt die 4-Terabyte-Festplatte die Medienkost in bester Qualität ab.

Kaleidescape Cinema One

© Kaleidescape

Kaleidescape Cinema One

Auch wenn die Mediensammlung groß ist - der Cinema One sorgt für den komfortablen, übersichtlichen Zugriff. Im Innern wartet eine 4-Terabyte-Festplatte auf Nahrung. Bis zu 100 Blu-rays, 600 DVDs oder 6600 CDs speichert sie ab. Die Datenflut darf über das integrierte Blu-ray-Laufwerk oder vom bald eröffnenden Kaleidescape-Online-Store ankommen, der Kinofilme in DVD- und Blu-ray-Qualität bereit hält.

Einmal auf der Festplatte gespeichert, lassen sich die Titel komfortabel per mitgelieferter Fernbedienung oder über eine kostenlose iPad-App aufrufen. Cover der Filme und Alben erleichtern und verschönern die Titelsuche. Der "Kaleidescape Movie Guide" umfasst hierfür laut Angaben rund eine viertel Million Titel. Dabei steht auch stets eine kurze Inhaltsangabe zu den Filmen im Angebot. Zudem zeigt der Guide zur aufgerufenen Kost gleich noch inhaltlich ähnelnde Titel an, die zur Auswahl stehen. Die Suche nach bestimmten Regisseuren, Schauspielern oder Genres ist ebenfalls möglich. Das Kaleidescape-Redaktionsteam hat außerdem Tausende der bekanntesten Szenen aus Filmen, Konzerten und Musicals eingebunden.

Der Kaleidescape-Store, der derzeit noch in Vorbereitung ist, soll zukünftig günstige "Upgrades" erlauben: Wer die DVD eines Films bereits besitzt und abgespeichert hat, kann gegen eine Gebühr die entsprechende Blu-ray herunterladen. Zudem ist im Preis der im Kaleidescape-Store erworbenen Filme eine sogenannte Digital-Copy für die Nutzung auf mobilen Endgeräten des Käufers wie etwa dem Tablet enthalten.

Kaufberatung: Sechs Smart-TV-Portale im Test

Zur Anbindung an die Heimkino- und Musikanlage stehen eine HDMI-Buchse, ein digitaler Coax-Audio-Ausgang sowie Cinch-Analog-Audio in Angebot. Je ein USB- und Ethernetanschluss sorgen für Netzwerkkontakt. Die Einbindung in einHausautomationskonzept ist ebenfalls möglich. Und falls die vier Terabyte Speicherplatz nicht hinreichen, ist es zudem möglich, den ersten Cinema One mit einem weiteren zu koppeln. Dann stehen satte acht Terabyte zur Verfügung. 4250 Euro kostet der Edel-Server.

Kaleidescape-Cinema One back

© Kaleidescape

Kaleidescape Cinema One hinten
Kaleidescape Cinema One bottom left

© Kaleidescape

Kaleidescape Cinema One vorne

Mehr zum Thema

Bayan StreamPort
Bluetooth-Empfänger

Bayan-Docks überzeugen mit einem ausgereiften Klangkonzept. Nun sorgt das "StreamPort"-Nachrüstset zudem für hochwertigen Bluetooth-Empfang.
Set-Top-Box für Video on Demand
Streaming

Die Gerüchteküche brodelt. Laut amerikanischen Medienberichten will Amazon noch bis Ende dieses Jahres eine Streaming-Box für Video on Demand auf…
Amazon Fire TV
Set-Top-Box

Amazon hat auf einem Presseevent in New York eine eigene Set-Top-Box vorgestellt. Die Streaming-Box heißt Amazon Fire TV und kann auch als…
Amazon Fire TV
Set-Top-Box

Amazon hat seine Set-Top-Box Amazon Fire TV vorgestellt. Die Alternative zu Apple TV und Chromecast ist für 99 US-Dollar erhältlich. Wir verraten…
Sony FMP-X5A Mediaplayer
4K Stream

Statt eines Software-Updates bietet Sony für seine 4K-Fernseher eine Streaming-Box an, die den Empfang von UHD-Inhalten aus dem Internet ermöglicht.