Neue USB/CD-Receiver von JVC

JVC KD-R711 und KD-R611: Neue Auto-Receiver mit USB und Bluetooth

Der Audio- und HiFi-Spezialist JVC stellte am Dienstag mit dem KD-R711 und KD-R611 zwei neue Autoradios mit CD-Laufwerk, Bluetooth-Funktionalität und USB-Port vor. Beide Geräte sind laut JVC ab sofort lieferbar und für 180 bzw. 150 Euro im Handel erhältlich.

JVC KD-R711

© Archiv

JVC KD-R711

Zu den gemeinsamen Ausstattungsmerkmalen und Funktionen der beiden neuen JVC-Auto-Receiver KD-R711 und KD-R611 gehören der MOS-FET-Leistungsverstärker mit zwei 2,5-V-Line-Ausgängen, der 4 x 50 Watt liefert, ein HS-IVi-Tuner mit RDS-Funktion sowie ein 24-Bit-D/A-Wandler. Der integrierte CD-Player gibt CDs, CD-Rs und CD-RWs sowie darauf enthaltene MP3- und WMA-Dateien wieder. Darüber hinaus können noch weitere Musikquellen genutzt werden, etwa über die USB-Anschlüsse (KD-R711: Dual USB-Ports / KD-R611: 1 x Frontseite), die zum Beispiel für externe digitale Audioplayer wie iPod/iPhone (mit 2-Wege-Ansteuerung) vorgesehen sind sowie über den Front-AUX-Eingang für analoge Geräte. Um die Klangeigenschaften an das jeweilige Fahrzeug anpassen zu können, steht ein parametrischer 3-Band Equalizer zur Verfügung. Beide neuen CD/USB-Receivern lassen sich entweder mit der drahtlosen Fernbedienung steuern oder über einen optionalen Adapter über die Original-Fahrzeug-Lenkradfernbedienung.

Der USB/CD-Receiver KD-R711 bietet neben Bluetooth gleich zwei USB-Ports: eine an der Front sowie eine an der Geräte-Rückseite, woran sich unter anderem ein iPhone oder iPod anschließen lässt. Interessant erscheint zudem eine Switch-Funktion, die es ermöglichen soll, die Bluetooth-Verbindung jederzeit zwischen zwei Mobiltelefonen umzuschalten.

Der KD-R611 besitzt nur einen Front-USB-Port. Dafür kann der Anwender das Gerät individuell nach seinen persönlichen Bedürfnissen konfigurieren bzw. ausbauen. So bietet der Receiver ebenfalls die Möglichkeit der Bluetooth-Kommunikation. Dazu muss hier der optional erhältliche Bluetooth-Adapter KS-BTA200 eingebunden werden. Darüber hinaus ist der Receiver für den DAB-Empfang vorbereitet. Hierfür kommt die (optional erhältliche) DAB-Tunereinheit KT-DB1000 zum Einsatz. Veränderbar ist auch die Optik des USB/CD-Receivers. Mit einer so genannten "Super Vario Colour-Funktion" lässt sich die Farbgebung der Leuchtelemente wie Display und Bedientasten genau an das Fahrzeuginterieur anpassen. Dafür stehen jeweils 30.000 Farbvarianten zur Verfügung.

JVC KD-R611

© Archiv

JVC KD-R611

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…