Neuer digitaler Full-HD-Camcorder GZ-HM335 von JVC

JVC GZ-HM335: Kompakte Full-HD-Camcorder mit YouTube- und iTunes-Funktion

Der japanische Elektronik-Konzern JVC stellte am Mittwoch seinen neuen Full-HD-Camcorder GZ-HM335 mit 30-fach-Zoom, A.I.S.-Bildstabilisator, 8 GB Flashspeicher und zwei pfiffigen Extra-Features vor. Der kompakte Camcorder ist ab sofort lieferbar und kostet 470 Euro.

Digitaler Full-HD-Camcorder GZ-HM335 von JVC

© Archiv

Digitaler Full-HD-Camcorder GZ-HM335 von JVC

Der japanische Elektronik-Konzern JVC stellte am Mittwoch seinen neuen Full-HD-Camcorder GZ-HM335 mit 30-fach-Zoom, A.I.S.-Bildstabilisator, 8 GB Flashspeicher und zwei pfiffigen Extra-Features vor. Der kompakte Camcorder ist ab sofort lieferbar und kostet 470 Euro.

Der GZ-HM335 ist laut JVC mit einem besonders lichtstarken HD-Objektiv von Konica Minolta ausgestattet. Bei dem Aufnahmechip handelt es sich um einen hintergrundbeleuchteten 1/4"-/3,3-Megapixel CMOS-Sensor, der für brillante, fein durchgezeichnete Bilder in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080, 1080/50p) und natürlichen Farben sorgen soll. Die integrierte Super LoLUX-Funktion soll in Verbindung mit der hohen Lichtempfindlichkeit des Objektivs und des Sensors auch unter schwierigen Lichtverhältnissen noch ausgezeichnete Aufnahmen zustande bringen. Ist das Licht immer noch zu gering, steht das eingebaute Power LED-Videolicht zur Verfügung. Um den 30-fach-Zoombereich (900-fach digital) voll ausschöpfen zu können, spendierte JVC dem GZ-HM335 einen A.I.S.-Bildstabilisator der neuesten Generation, der selbst bei extremen Zoomaufnahmen aufkommende Verwacklungen ausgleichen will.

Der SD-Camcorder GZ-HM335 ist mit einem Steckplatz für SD/SDHC-Karten ausgestattet und verfügt darüber hinaus über einen internen 8-GB-Flash-Speicher. Um sehr langsame Abläufe (etwa einen Sonnenuntergang) in Sekunden darzustellen, lassen sich mit der Time-Lapse-Funktion Zeitrafferaufnahmen in verschiedenen, der jeweiligen Szene angepassten Intervallen realisieren. Sogar die Erstellung eigener Trickfilme soll damit möglich sein. Weiterer Ausstattungspunkt ist die automatische Aufnahmefunktion, welche den Camcorder startet, sowie sich der Bildinhalt ändert - praktisch für Gruppenaufnahmen (Selbstauslöser), Überwachungsaufgaben oder andere Spezialanwendungen. Erwähnt sei zudem noch eine Gesichtserkennung, die dafür sorgen will, dass die Gesichter von bis zu 16 Personen in den Motiven optimal belichtet und scharf sind. Bei der Wiedergabe erleichtern vergrößerte "Face Flow"-Vorschaubilder der Gesichter das Auffinden einer gesuchten Filmszene.

Neben all den eher klassischen Ausstattungs-Extras entdeckt JVC nun zusätzlich auch die Möglichkeiten des Internets für seine Camcorder. So lassen sich zum Beispiel Aufnahmen mit nur einem Tastendruck direkt zu YouTube hochladen oder für iTunes exportieren. Auch das Kopieren der Filme auf Standard-DVDs verläuft auf Wunsch völlig ohne PC. Vorraussetzung ist dazu allerdings die optional erhältliche Everio Share Station, mit der überall abspielbare Video-DVDs gebrannt und weitergegeben oder archiviert werden können.

Digitaler Full-HD-Camcorder GZ-HM335 von JVC

© Archiv

Digitaler Full-HD-Camcorder GZ-HM335 von JVC

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…