Menü

Programmierung jQuery Mobile 1.0 erschienen

jQuery Mobile ist ein Framework für die Entwicklung von plattformunabhängigen Anwendungen für Mobilgeräte auf Basis von HTML5, CSS 3 und JavaScript. Nach einem Jahr Entwicklungszeit ist jetzt Version 1.0 erschienen.
jQuery Mobile 1.0 erschienen © Archiv

jQuery Mobile basiert auf der jQuery UI Foundation und stellt diverse Layouts und Widgets bereit, die für Touchscreens konzipiert sind. Nach Angaben der Entwickler lag das Hauptaugenmerk auf der Performance - gegenüber dem letzten Release Candidate vom Oktober sei sie um 30 - 50% gestiegen. jQuery Mobile unterstützt auch das Erstellen von Themes mit "Themeroller", was das Schreiben von CSS-Code ersparen soll.

jQuery Mobile benötigt jQuery 1.6.4, mit jQuery 1.7 klappt die Zusammenarbeit noch nicht. Zu den unterstützten Plattformen gehören iOS, Android, BlackBerry, Symbian, Bada, MeeGo, Firefox Mobile, Opera Mobile, webOS und Windows Phone. Hier findet sich eine Übersicht über die Qualität der jeweiligen Unterstützung. Sie reicht von

  • A: vollständige Unterstützung auch der erweiterten Ajax-Funktionen (Full enhanced experience with Ajax-based animated page transitions)
bis
  • C: grundlegende, funktionstüchtige Unterstützung von HTML ohne Erweiterungen (Basic, non-enhanced HTML experience that is still functional)

plus einer Kategorie "nicht offiziell unterstützt, kann aber trotzdem funktionieren".

jQuery Mobile ist Open Source und mit GPL oder MIT-Lizenz nutzbar.

 
x