Joby Gorillatorch - Variation einer Idee

Joby, Hersteller der flexiblen Gorillapod-Stative, hat jetzt seine anpassungsfähigen Dreibeiner mit einer in alle Richtungen schwenkbaren LED-Leuchte

image.jpg

© Archiv

Joby, Hersteller der flexiblen Gorillapod-Stative, hat jetzt seine anpassungsfähigen Dreibeiner mit einer in alle Richtungen schwenkbaren LED-Leuchte kombiniert. Dank zusätzlicher Magnete in den Füssen lässt sie sich nicht nur wie ein Kamerastativ vielseitig befestigen, sondern hält auch an magnetischen Oberflächen. Die Lampe liefert eine Lichtausbeute von maximal 65 Lumen und wird von drei AA-Zellen mit Energie versorgt. Gorillatorch soll ab Ende September erhältlich sein. In Deutschland wird das HaPa-Team die Gorillatorch vertreiben. Der Preis soll bei rund 30 Euro liegen.

joby.com www.hapa-team.de

Mehr zum Thema

Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Intel-Konkurrent

Mittlerweile kursiert ein Release-Date für AMD RyZen – die neue CPU-Generation des Intel-Konkurrenten. Ende Februar soll es soweit sein.
Pokémon GO: 2. Generation
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…
Medion Akoya E7424
Intel Kaby Lake für 499 Euro

Aldi Nord hat den Laptop Medion Akoya E7424 (MD 60150) ab 26. Januar im Angebot. Im Schnäppchen-Test lesen Sie, ob sich das Notebook lohnt.
Whatsapp-Spam:
App-Sicherheit

Whatsapp-Nutzer bekommen vermehrt eine Spam-Nachricht mit dem Text „so süß !!“ und zwei Smileys. Ein enthaltener Link führt zu Abofallen.