Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jobo Scanviewer - scannender Rahmen

Der Jobo Bilderrahmen soll sich nicht allein der digitalen, sondern sich auch der alten Fotobelichtungen annehmen. Er scannt Bilder bis zu 10x15 cm und zeigt

image.jpg

© Archiv

Der Jobo Bilderrahmen soll sich nicht allein der digitalen, sondern sich auch der alten Fotobelichtungen annehmen. Er scannt Bilder bis zu 10x15 cm und zeigt diese auf dem 20,3 cm großen Bildschirm im 4:3-Format. Die Bilder kommen in den Eingabeschlitz unterhalb des Displays. Der Scanviewer digitalisiert diese und speichert sie als Digitalphoto im 1 GB großen internen Speicher oder auf einer eingesteckten Speicherkarte. Via USB können die gescannten Photos auf einen angeschlossenen PC übertragen oder über PictBridge ausgedruckt werden.

Der Bilderrahmen beherrscht die Vollbildwiedergabe, Diashows und einen 4in1-Collagenmodus. Er kann Bilder drehen und hineinzoomen und hat eine Kalender- und Uhranzeige sowie eine Energiesparfunktion. Er spielt Videos sowie Musik ab und kann über berührungsempfindliche Bedientasten oder die beiliegende Fernbedienung gesteuert werden. Der innovative Jobo ScanViewer ist voraussichtlich ab Anfang Dezember zu einem Preis von 260 Euro im Handel erhältlich. www.jobo.com

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Game Spiel Willkommen in Hope County
Video
Reveal-Trailer angekündigt

Wann und wo spielt Far Cry 5? Erste Antworten gibt es in vier Teaser-Clips zum Shooter. Außerdem wurde ein Datum für die Enthüllung angekündigt.
Wikileaks-Logo
Geheimdienst-Malware

Wikileaks veröffentlicht neue Geheim-Infos über Malware: Der von der CIA entwickelte Schädling Athena knackt jedes Windows-Betriebssystem.
microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.