Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jobo Scanviewer - scannender Rahmen

Der Jobo Bilderrahmen soll sich nicht allein der digitalen, sondern sich auch der alten Fotobelichtungen annehmen. Er scannt Bilder bis zu 10x15 cm und zeigt

image.jpg

© Archiv

Der Jobo Bilderrahmen soll sich nicht allein der digitalen, sondern sich auch der alten Fotobelichtungen annehmen. Er scannt Bilder bis zu 10x15 cm und zeigt diese auf dem 20,3 cm großen Bildschirm im 4:3-Format. Die Bilder kommen in den Eingabeschlitz unterhalb des Displays. Der Scanviewer digitalisiert diese und speichert sie als Digitalphoto im 1 GB großen internen Speicher oder auf einer eingesteckten Speicherkarte. Via USB können die gescannten Photos auf einen angeschlossenen PC übertragen oder über PictBridge ausgedruckt werden.

Der Bilderrahmen beherrscht die Vollbildwiedergabe, Diashows und einen 4in1-Collagenmodus. Er kann Bilder drehen und hineinzoomen und hat eine Kalender- und Uhranzeige sowie eine Energiesparfunktion. Er spielt Videos sowie Musik ab und kann über berührungsempfindliche Bedientasten oder die beiliegende Fernbedienung gesteuert werden. Der innovative Jobo ScanViewer ist voraussichtlich ab Anfang Dezember zu einem Preis von 260 Euro im Handel erhältlich. www.jobo.com

image.jpg

© Archiv

Mehr zum Thema

Pokemon GO Gen 3 Pokemon Start
APK-Mine nach Update

Der Hype-Train rollt: Die 3. Generation in Pokémon GO wird mit dem Halloween-Event starten. Allerdings vorerst wohl nur einige wenige Pokémon.
Falscher Spar-Gutschein per Whatsapp
Nutzerdaten-Klau

Eine Betrugsmasche auf Whatsapp hat es auf Nutzerdaten abgesehen. Angeblich lässt sich ein Gutschein von 250 Euro für Spar-Supermärkte ergattern: ein…
KRACK WPA2 Attacke WLAN Unsicher
Verschlüsselung geknackt

Forscher haben eine Schwachstelle in der WLAN-Verschlüsselung WPA2 entdeckt. Die KRACK getaufte Sicherheitslücke betrifft alle WLAN-Geräte.
Pizza Fotolia Lieferservice
Essenslieferung in den USA per Social Media

Facebook startet in den USA als Vermittler zu Essens-Lieferdiensten. Facebook-Nutzer können sich auf einer Karte ihr Restaurant in der Nähe aussuchen.
Cortana, Microsoft, Windows 9
Sprachassistent

In einem geleakten Video erklärt Cortana das Einrichten einer Bluetooth-Verbindung in Windows 10. Die „Follow Me“-Funktion könnte schon bald kommen.