Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jobo Plano - flache Bilderrahmen

Knappe drei Zentimeter flach ist die neue Bilderrahmenserie Plano von Jobo. Die Plano-Serie ist in schwarzer Klavierlackoptik gehalten und startet mit drei

image.jpg

© Archiv

Knappe drei Zentimeter flach ist die neue Bilderrahmenserie Plano von Jobo. Die Plano-Serie ist in schwarzer Klavierlackoptik gehalten und startet mit drei Modellen mit 7, 8 beziehungsweise 10,4 Zoll Bilddiagonale. Alle drei haben eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln und sind damit im 4:3 Format. Sie nehmen JPEG-Bilder von allen gängige Speicherkarten sowie via USB entgegen. Zum Lieferumfang gehört eine Fernbedienung, mit der sich eine Diashow mit Übergangseffekten und verschiedenen Zeitintervallen starten lässt. Dabei kann der Fotograf vorher die Bilder drehen oder in sie hineinzoomen. Der mittlere Rahmen Jobo Plano 8 soll 130 Euro kosten und ist ab sofort verfügbar. Das 7-Zoll-Modell wird für 100 Euro, der 10,4-Zoll Plano für 180 Euro ab Anfang Mai verkauft. www.jobo.de

Mehr zum Thema

Wikileaks-Logo
Geheimdienst-Malware

Wikileaks veröffentlicht neue Geheim-Infos über Malware: Der von der CIA entwickelte Schädling Athena knackt jedes Windows-Betriebssystem.
microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.