Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jobo Plano - flache Bilderrahmen

Knappe drei Zentimeter flach ist die neue Bilderrahmenserie Plano von Jobo. Die Plano-Serie ist in schwarzer Klavierlackoptik gehalten und startet mit drei

image.jpg

© Archiv

Knappe drei Zentimeter flach ist die neue Bilderrahmenserie Plano von Jobo. Die Plano-Serie ist in schwarzer Klavierlackoptik gehalten und startet mit drei Modellen mit 7, 8 beziehungsweise 10,4 Zoll Bilddiagonale. Alle drei haben eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln und sind damit im 4:3 Format. Sie nehmen JPEG-Bilder von allen gängige Speicherkarten sowie via USB entgegen. Zum Lieferumfang gehört eine Fernbedienung, mit der sich eine Diashow mit Übergangseffekten und verschiedenen Zeitintervallen starten lässt. Dabei kann der Fotograf vorher die Bilder drehen oder in sie hineinzoomen. Der mittlere Rahmen Jobo Plano 8 soll 130 Euro kosten und ist ab sofort verfügbar. Das 7-Zoll-Modell wird für 100 Euro, der 10,4-Zoll Plano für 180 Euro ab Anfang Mai verkauft. www.jobo.de

Mehr zum Thema

Chuwi Hi10 Plus im Test
Mit Windows 10 und Android

Das Chuwi Hi10 Plus gibt es wieder mit passender Tastatur im Angebot für 131,97 Euro. Wir verraten alle wichtigen Infos zum China-Import.
Bitcoin Schneeball Schneeballsystem Fotolia 60710997
Schneeballsystem?

Die umstrittene Plattform Bitconnect schließt ihren Verleih- und Tauschservice für Kryptowährungen. Kritiker vermuten hinter der Webseite ein…
AMD A10 Black Edition
Mcrosoft

Außerplanmäßige Patches nach dem Patch Day: Microsoft will mit neuen Updates für Windows 10 und Co. das Boot-Problem bei AMD-Rechnern gelöst haben.
Streaming Leihvideo
Film-Schnäppchen bei Amazon Video streamen

Action, Monster, Comedy und Kids: Die Mischung der heutigen Leih-Schnäppchen von Amazon Video kann sich sehen lassen - und das für jeweils nur 99…
Bitcoin
Kryptowährungs-Kurs bleibt holprig

Die ersten CBOE-Futures laufen aus: Der Goldrausch geht auch mit sinkenden Bitcoin-Kursen für Anleger weiter, die auf Wertverlust spekulieren.